Neue Wörter durch Corona

Pesu07
Pesu07

In der Corona-Zeit haben sich etwa 500 neue Wörter gebildet, was angeblich sehr viel ist.
zB Abstandsgebot, Immunitätsnachweis, Super Spreader, Maskomat
Bei der Maskenpflichten hätten wir früher an einen Karneval gedacht. Lustig finde ich auch die vielen Wörter, die es für den Mundschutz gibt: Schnuttenpulli (plattdeutsches Wort), Pappenfetzn (das würde ich jetzt eher OÖ/NÖ zuordnen) ...

moga67
moga67

Auch Wörter und Dialekte entwickeln sich weiter - und passen sich an.  Das war immer so und wird auch weiter so bleiben. In hundert Jahren werden die jungen Menschen sich wundern , wie wir jetzt reden (genauso wie wir einige Wörter unserer Großeltern nicht mehr kennen !)

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Mir sind noch keine neuen Wörter aufgefallen. Ich dachte die gab es eh schon immer. Pappnfetzten find ich echt lustig.

Martina1988
Martina1988

Mir sind bisher keine neuen Worte aufgefallen. Aber vermutlich gibt es viele Worte nur unter Jugendlichen?

 

Iberon
Iberon

Wie Moga67 schon sagt, Wörter und Dialekte bilden sich weiter. Auch die Verdummung der Menschen schreitet unaufhaltsam voran und die Corona-Zeit hat das so richtig zum Vorschein gebracht.

Billie-Blue
Billie-Blue

Ich habe mal Pappenwindel gehört. Jedenfalls hat sich das Wort Corona auf immer unsere Gehirne eingebrannt.