Forum - Nord Stream 1 und 2 mit Druckabfall – War es Sabotage?

 
Ullis

Innerhalb von 24 Stunden kam es in den beiden deutsch-russischen Gaspipelines Nord Stream 1 und 2 zu Druckproblemen. Ursache sind offenbar Lecks - am Meeresboden. Aus Sicherheitskreisen heißt es, eine Sabotage sei als Grund möglich.

Die drei Lecks befänden sich in einigem Abstand zueinander, sagte die dänische Ministerpräsidentin Mette Frederiksen in Stettin, wo sie der Einweihung der Gaspipeline Baltic Pipe beiwohnte. Es sei daher schwer vorstellbar, dass es sich um Zufall handle.

Raptor

Jetzt stellt sich nur die Frage, wer hätte Interesse daran, diese Gasversorgungsleitungen zu sabotieren!

Die bösen, bösen Russen? Blödsinn, die drehen in Russland den Hahn zu und aus. Aber wer dann?

Wieder Platz für eine Menge Verschwörungstheorien!