Notstromaggregat

MaryLou
MaryLou

Lieber Teddypetzi, es hat doch nichts mit Krieg zu tun. Ich meinte nur wenn es im Winter durch, z.B. Schneebruch oder sonst durch Sturmschäden (wenn Bäume auf Leitungen fallen) in einem großen Gebiet, zu länger andauerndem Stromausfall kommt.

Ich bin mir nicht sicher ob die TK-Produkte 2 Tage oder länger ohne Strom die Temperatur halten. Es wäre schade um die Arbeit die man sich antut, auch wenn man von der Versicherung den Schaden ersetzt bekommt.

Lara1
Lara1

Es gibt zu diesem Thema interessante Seiten im Internet. SIZ z.B. (Sicherheitsinformationszentrum) Zivilschutzverband Österr. Halt von Fachleuten.

Auch da wird über Notstromaggregate geschrieben, falls es jemand wirklich interresiert.

 

 

Teddypetzi
Teddypetzi

Liebe MaryLou , aber zum Teil hab ich das Gefühl das vor lauter Corona manche schon verrückt werden

Mir persönlich wäre es auch egal wenn der Strom ausfällt, wir erzeugen ihn großteils selber mit der Photovoltaik-Anlage 

Billie-Blue
Billie-Blue

Teddypetzi, es werden garantiert viele Leute noch durch Corona verrückt werden oder besser gesagt verzweifelt, alleine wegen der wirtschaftlcihen Folgen für alle.. So etwas hatten wir schließlich noch nie. Unser bisheriges Leben wird es so nicht mehr geben, auch wenn wir es noch nicht wahrhaben wollen. Aber es gab immer negative Wenden, es ging nie alles über einen großen Zeitraum glatt, da hatte unsere Generation halt bisher Glück. Als Optimistin hoffe ich , dass es in die richtige Richtung mutiert, damit der Schaden nicht allzugroß wird.

snakeeleven
snakeeleven

Wir haben "NOCH" kein Stromaggregat. ich bin aber auch am überlegen eines zu kaufen. Aber das sollte eines sein ,welches "konstanten" Spannung liefert. Die meisten Geräte mit Elektronik reagieren empfindlich auf die Spannungsschwankungen der herkömmlivhen Aggregate