Forum - Plötzlich regnete es 50.000 Euro vom Himmel

 
Petersilienschnecke

und ich war am falschen Ort

 heute.at

Als Vorbote des für Montagabend angekündigten Unwetters meldeten Anwohner gegen 17.30 Uhr im Umfeld eines Hochhauskomplexes in Mainz (Rheinland-Pfalz) ein monetäres Niederschlagsereignis. Plötzlich regnete es Geldscheine vom Himmel. 

Wie die "Bild" auf Berufung auf Polizeiangaben berichtet, wurden bisher mindestens 50.000 Euro von der Exekutive sichergestellt. An der Bergung der vom Wind verwehten Geldscheine beteiligten sich neben den Anwohnern auch Kräfte der angrenzenden Polizeiinspektion 3 sowie die Feuerwehr mit einer passenden Leiter. 

 

Die Ermittlungen zur Herkunft des Geldregens laufen auf Hochtouren, brachten aber noch kein Ergebnis.

Weiterhin offen bleibt aber die Frage, wem gehört das Geld und woher kam es?

jowi59

Das wird ein Chaos gewesen sein.

Viele gefundenen Geldscheine wurden wahrscheinlich nicht der Exekutive übergeben.

Silviatempelmayr

Da würde ich mir auch überlegen, ob ich das Geld abgebe. Wenn sich keiner meldet das es fehlt wohl schon gar nicht. Vielleicht sind es aber auch Blüten?

xblue

ene nette Überraschung