Forum - Russland will Ölpreisdeckel nicht akzeptieren: Diplomaten kündigen Lieferstopp an

 
xblue

natürlich will Russland nicht akzeptieren, welche Frage

derstandard.at

 

Russland werde den von EU, G7 und Australien vereinbarten Ölpreisdeckel nicht akzeptieren. Das teilte Kreml-Sprecher Dmitri Peskow am Samstag laut der Nachrichtenagentur "Tass" mit. Russland werde den Deckel analysieren und Maßnahmen einleiten.

Deutlichere Worte fanden indes russische Diplomaten: "Von diesem Jahr an wird Europa ohne russisches Öl leben", hatte zuvor der russische Botschafter bei internationalen Organisationen in Wien, Michail Uljanow, auf Telegram mitgeteilt. Die EU-Staaten und Australien haben sich auf einen Preisdeckel für russisches Öl von 60 Dollar (56,94 Euro) pro Barrel (159 Liter) geeinigt und damit einen Plan der sieben führenden Industriestaaten (G7) aufgenommen. Die EU bezog zuletzt rund ein Viertel ihres Rohöls aus Russland

Erichsemmel

Gut so sollen sie es selber saufen ! Früher hätte man undiplomatisch gesagt gesagt schieb es dir in den . und ich glaube der Spruch ist heute aktueller als jemals zuvor ! 

snakeeleven

Sie sollen das Öl eben behalten