Schädlinge bei Rosen

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Ich habe bei meinen Rosen irgendwelche Schädlinge die die ganzen Blätter auffressen. Man sieht aber nichts, kein läuse oder sonstiges. Die sehen echt schlecht aus. Habt ihr einen Tipp was ich da machen kann?

Monika1
Monika1

Ich habe direkt neben meinen Rosen Lavendelbüsche gepflanzt, die halten die Schädlinge fern. Falls du Wühlmäuse hast, die die Wurzeln anknabbern, Knoblauch neben die Rosen setzen, das vertreibt sie. Kaffee mögen Rosen gern, Schädlinge hassen ihn - kalter Kaffee oder Sud. Gutes Gelingen!

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Danke Monika für deine Tipps.

martha
martha

Monika1 danke für die tollen Tipps. Lavendel habe ich auch neben dem Rosenstock.

Meinen Rosenstock besprühe ich wenn Läuse zu sehen sind oder die Blätter optisch sich verändern einige Male mit einer Milchmischung. Da nehme ich Milch (keine H-Milch) und verdünne diese mit Wasser und besprühe die Pflanze von allen Seiten. 1/3 Milch und 1/3 Wasser.

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Danke Martha bin um jeden Tipp froh. Meine Rosen sehen echt grauslich aus.

MaryLou
MaryLou

Lavendel klingt gut, danke auch von mir

Pannonische
Pannonische

Habe auch Lavendel und Hauswurzen neben den Rosen. Blattschädlinge besprühe ich mit Prilwasser.

Halbmondchen
Halbmondchen

Ich streu regelmäßig die Presskuchen meiner Kaffeemaschine auf die Erde zwischen die  Pflanzen die ich habe im Boden, ich verwende den Kaffee als Dünger und zur Schädlingsbekämpfung, seit vor etwa einen Monat im TV bei Galileo ein Bericht über Kaffee und seine Wirkung im  Haushalt und Garten zu sehen war. 

Teddypetzi
Teddypetzi

ich hatte auch immer Lavendel zwischen den Rosen

snakeeleven
snakeeleven

Habe auch Lavendel zwischen den Rosen.