schwarze Tattoopigmente als auch Melanommetastasen nachgewiesen

alpenkoch
alpenkoch

Dadurch, dass bei einer Tätowierung der Farbstoff direkten Kontakt zur Haut hat, ist das Allergene Potential sehr hoch.

Schon gewußt, daß in der medizinischen Fachliteratur über Fälle berichtet wurde, bei denen in schwarzen Tattoo-Arealen Hautkrebs diagnostiziert wurde und in den benachbarten Lymphknoten sowohl schwarze Tattoopigmente als auch Melanommetastasen nachgewiesen worden waren?

Bist du tätowiert, oder planst du ein Tattoo

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Nein, für mich kommt ein Tattoo niemals in Frage. Erstens tut es bestimmt sehr weh und zweitens ist so ein Tattoo auch sehr teuer.

DerKleineKnoblauch
DerKleineKnoblauch

Was ist der Zusammenhang zwischen Allergenen und Krebs?

Ich habe mir überlegt, ein Buchreiheninspiriertes Tattoo am Fuß stechen zu lassen. Habe mich aber dagegen entschieden, weil ich doch gerne die Möglichkeit hätte, mich mit hochauflösendem MRT mit sehr starken Magnetfeldern untersuchen zu lassen.

 

hexy235
hexy235

Ich bin nicht tätowiert und es kommt auch kein Tatoo für mich in Frage, ob gesundheitsschädlich oder nicht. Auch diese Mode wird vorübergehen.

ew-ald
ew-ald

Würde ich niemals machen!

Goldioma
Goldioma

Für so etwas bin ich zu alt. Dass es MRT-Untersuchungen stören könnte, ist mir allerinds neu.

Martina1988
Martina1988

Ich bin nicht tätowiert und plane auch nicht, mich jemals tätowieren zu lassen.

colour67
colour67

Man darf nicht vergessen, dass Tatoos wieder schwer zu entfernen sind und da eventuell Narben zurück bleiben. Abgesehen, dass es auch wieder einiges an Geld kostet. Das sollte man sich vorher schon überlegen. Ich bin nicht tätowiert und vermisse es auch nicht. 

elisaKOCHT
elisaKOCHT

Ich bin nicht tätowiert und plane es auch nicht, man müsste mich schon ausknocken

Tails24
Tails24

Da bin ich aber froh krin Tatoo zu haben. 

Dass es MR Untersucungen stört hab ich auch schon gehört, aber soweit ich weiss betrifft das Problem färboge Tatoos