schwere Zutaten. Notration. Lieferservice

elisaKOCHT
elisaKOCHT

es wurde geliefert Ende des Jahres füllen wir unsere Notrationen wieder neu auf bzw. kontrollieren den Bestand. Wasser, Konserven, Batterien und anderes für den "falls  Strom und Wasser ausfallen Vorrat"  das und Zutaten für die Weihnachtsbäckerei, sowie Tierfutter haben wir liefern lassen. Das sind bekannte Artikel die ich nicht in die Hand nehmen muß um mich zu entscheiden. Auch unser "es liegt zuviel Schnee Vorrat" wurde befüllt. Macht Ihr das heuer auch? Tipp: bei b.llaPUNKT at kann man bis Jahresende kostenlos liefern lassen (ab 40€).

Gabriele
Gabriele

den lebensmitteleinkauf habe ich mir noch nie liefern lassen, wir kaufen gern selbst ein. "notrationen" haben wir auch im haus, aber keinen termin, an dem sie aufgefüllt werden müssen.

moga67
moga67

Haben auch unsere " Notfallrationen" an Trockenprodukten. 14 Tage müssten wir eigentlich damit auskommen. Zeitpunkt des Wiederauffüllens habe wir aber auch nicht.Viele rechnen die Gefriertruhe mit, bei Notfallversorgen,dass die dann aber nicht funktioniert, berechnen manche nicht!

Teddypetzi
Teddypetzi

Wir gehen sehr gerne so viel es geht bei unsere Bauern einkaufen, den Rest nehmen wir unterwegs einfach mit und imTK Schrank liegt genügend das wir nicht so schnell verhungern müssen liefern lassen wir uns nichts

hlore
hlore

Danke elisaKOCHT durch Dich kann ich mir Zeit lassen, dachte die Gratislieferung geht nur bis 8.12. Alte Weisheit - durch´s reden kommen die Leut zam

 

edwin21
edwin21

dieser Lieferservice mag ja für manche Menschen sehr hilfreich sein wenn sie, warum auch immer, nicht in der Lage sind selber einkaufen zu gehen. Ich lehne ihn ab, weil die Menschen die diese Arbeit machen müssen schlecht bezahlt werden oder Scheinselbständig sind und sowas fördere ich nicht.

Vorratshaltung für den *Notfall* halte ich für nicht notwendig und hab daher nur die üblichen Vorräte, Reis, Nudeln und dgl, die aber im *Notfall* sicher auch eine gute Woche reichen würden.

hannevg
hannevg

Danke auch elisaKOCHT und hlore.  Ich dachte ebenfalls die Gratislieferung geht nur bis 08.12.Vorratshaltung gibt es auch bei uns und im Winter immer mehr

sssumsi
sssumsi

Wir haben keine Extravorräte, aber für 14 Tage reicht es immer. Die Vorräte aus dem Kühl- und Gefrierschrank würde ich nach Möglichkeit zuerst aufbrauchen. 

Limone
Limone

Ich habe mir noch nie Lebensmittel liefern lassen, möchte mir immer alles selber aussuchen und wissen wie lange die Lebenmittel haltbar sind.

Beatus
Beatus

Wir lassen uns nichts liefern und die Notvorräte (Trockenvorräte, Dosen, Mineralwasser) werden regelmässig verbraucht und sofort wieder aufgefüllt. Auch Tiefkühlprodukte und auch selbst eingefrorenes Gemüse oder Pilze laufend aufgebraucht. Wir hoffen, daß es keinen längeren Stromausfall gibt und daher nichts verderben könnte. Für diesen Fall haben wir einen Campingkocher und Gaskartuschen.