Forum - Sicheres Radfahren

 
Katerchen

Fahrradfahren boomt weiterhin – vor Unfällen ist aber keiner gefeit. Um im Falle eines Sturzes bestmöglich gegen gefährliche Kopfverletzungen geschützt zu sein, hilft nur ein guter Fahrradhelm.

Eine Helmpflicht besteht nur für Kinder bis 12 Jahren in Österreich. Für Erwachsene nicht. Ich gebe zu, dass ich selten einen Helm beim Radeln trage. Wie ist es bei Euch, trägt ihr einen Helm beim Radfahren? Immerhin kann er schwere Kopfverletzungen vermeiden.

sssumsi

Ja, wir tragen Helm beim Radfahren, und das schon seit vielen Jahren. Wir hatten ja Vorbildfunktion für unsere Kinder damals.

Raggiodisole

seit einem Sturz vor mehr als 15 Jahrentrag ich immer einen Helm, egal ob ich nur schnell zum Greissler fahr oder eine lange Radtour unternehme, es ist zum Glück nicht viel passiert, aber das war mir eine Lehre

Pesu07

Selbstverständlich

MaryLou

Ohne Helm wird nicht Fahrrad gefahren, es ist gefährlich für Kinder, also auch für die Erwachsenen. Es ist schon merkwürdig warum nur Kinder Helme tragen sollten. 

hexy235

Es sollte für alle Radfahrer eine Helmpflicht geben und für die mit einem E-Fahrrad sowieso.  

julia_resch

Wenn ich noch ein Fahrrad besitzen würde, würde ich schon jedes mal einen Helm aufsetzen. Vor allem wenn man auf stark befahrenen Straßen fährt wäre es für mich ein muss.

jowi59

Wenn es für erwachsene Radfahrer auch keine Helmpflicht gibt sieht man doch die Mehrzahl mit Helm fahren.

Ist so ähnlich wie auf der Schipiste, keine Pflicht, trotzdem fahren die meisten mit Helm.

Maarja

Ich fahre mit Helm, seit mindestens dreißig Jahren. Macht wirklich Sinn, schwere Kopfverletzungen sind kein Spaß 

hobbykoch

Ich habe mir auch damals einen Helm zugelegt, um ein Vorbild für meine Kinder zu sein. Bei Radtouren trage ich auch einen Helm. Ich muss aber zugeben, dass ich bei kurzen Fahrten (z.B. ins nächste Geschäft) manchmal auf den Helm verzichte. 

  • 1
  • 2