Forum - Titanenwurz blüht erstmals im Botanischen Garten Wien

 
xblue

Sie zählt zu den größten Blumen der Welt und verbreitet einen bestialischen Gestank: Die Titanenwurz blüht in Kürze erstmals im Botanischen Garten der Universität Wien.

Ab Montag kann die Pflanze, deren lateinischer Name Amorphophallus titanum nichts anderes als „gigantischer unförmiger Penis“ bedeutet, besichtigt werden, schreibt krone.at/2713499
 
 
Die Botaniker gehen davon aus, dass sich der Blütenstand, der mehr als drei Meter hoch werden kann, in ein bis zwei Wochen öffnen wird - allerdings nur für etwa zwei Tage.
Pflanze blühte 2019 in Salzburg
Das Exemplar der aus der Familie der Aronstabgewächse kommenden Pflanze wächst seit 2019 im Botanischen Garten in Wien. Es stammt aus dem Botanischen Garten der Universität Salzburg, wo sie 2019 mit einem über zwei Meter hohen Blütenstand geblüht hat.

Die riesige Knolle der Pflanze hat seit ihrem Umzug nach Wien ihr Gewicht auf 80 Kilogramm verdoppelt.


Die Knospe ist bereits etwas mehr als einen Meter groß, an ihrer Spitze ist bereits der Blütenkolben zu erkennen.

Wann genau sich die Blüte öffnen wird, können die Experten derzeit noch nicht vorhersagen.

Sie werden in der kurzen Zeit der Blüte verschiedene Untersuchungen unter anderem zur Bestäubungsbiologie der Pflanze durchführen.

jowi59

Ich weiss nicht, warum um diesen stinkenden Titanwurz so ein Wirbel gemacht wird.

Den möchte doch keiner im Garten haben damit er alles verstinkt.

Silviatempelmayr

Das wäre dann wohl einen Ausflug in den botanischen Garten wert. Leider habe ich momentan keine Zeit dafür. Da werde ich mir Bilder im Internet ansehen.

Maarja

Bilder im Internet ansehen bringt aber nicht das Geruchserlebnis! Ich nehme an, der Ansturm war/ bzw ist groß 

Billie-Blue

Ich muss mal wieder in den Botanischen Garten. Dort ist aber nie viel los. Glaube auch nicht, dass dort der Ansturm so groß sein wird.