Vizekanzler Kogler zu Lockdown-Ende:

snakeeleven
snakeeleven

Generell sei die „zweite Welle eine Spur unterschätzt“ worden.

Bis Weihnachten will man für den Handel "so viele Öffnungstage wie möglich", sagt der grüne Vizekanzler in der ORF-"Pressestunde" .

Der 7.Dez. ist ein Fenstertag, am 8. Dez. sind die Geschäfte geöffnet. Da ist die Drängerei in den Geschäften wieder vorprogrammiert.

Nach Weihnachten heisst es wieder: "Das haben wir leider eine Spur unterschätzt" und es gibt wieder einen Lockdown

Zuletzt bearbeitet von snakeeleven am 22.11.2020 um 18:57 Uhr

Billie-Blue
Billie-Blue

Anschober im Juni, als alle vor einer 2. Welle gewarnt hatten " Ich glaube an keine 2. Welle"

Kogler bringt keinen geraden Satz zustande.

Blöd, dass diese Partie grad jetzt in der Regierung ist. Gut, dass sie in Wien weg sind.

 

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Jetzt mal ehrlich, mich hat es auch überrascht das die 2. Welle so stark übe uns gekommen ist. Also machen wir das Beste daraus und lernen wir alle ein wenig dazu.

alpenkoch
alpenkoch

ganz ehrlich und deutlich: ich habe nicht mit all den Idioten gerechnet die sich nicht an Regeln halten wollen. Entschuldigung für das schlimme Wort aber es nervt mich irrsinnig das da einige Leben, Jobs und mein Österreich gefährden. So was kann man nicht vorher berechnen