Forum - VR-Brille im Schwimmbad

 
Limone

In Oberösterreich gibt es ein Schwimmbad, wo man seit neuestens mit einer VR-Brille Korallenriffe beobachten kann. In beeindruckenden Meereswelten kann man abtauchen und Schildkröten, Wale, Fische etc. beobachten. Man bekommt einen Schnorchel, eine VR-Brille und einen Auftriebsgürtel umgeschnallt, der durch eine Leine am Beckenboden verbunden ist und den Schwimmradius begrenzt, das man nicht mit anderen Gästen zusammenstößt. Der 5-Minuten Tauchgang kostet 3 Euro zu Einführung, dann 5 Euro. gelesen in der Krone

Wenn jemand schon im Meer schnorcheln war, der wird das sicher nicht in Anspruch nehmen.

MaryLou

Eine verrückte Idee, aber wer es machen will bitte. Ich würde es nicht in Anspruch nehmen wollen. Ganz oder gar nicht ist meine Devise. Da kann ich mir gleich eine Fernsehsendung ansehen während ich in der Badewanne sitze.

jowi59

Mit der VR-Brille braucht man aber gar kein Schwimmbad.

Die Korallenriffe und Fische kann man auch im Bett ansehen.

Am einfachsten im Fernseher.

Silviatempelmayr

Ich kenne mich mit diesen Brillen nicht aus, aber so teuer sind sie glaube ich nicht. Da kann man ja vieles sehen.

Katerchen

Ich würde heimlich das Video für die Brille austauschen und einen weißen Hai herschwimmen lassen. Da kommt bestimmt Bewegung ins Schwimmbad.

Maarja

Sachen gibts! Aber warum nicht? So ein bisschen Abenteuer ohne Abenteuer? Und es ist eine Art umweltfreundlicher Urlaub 

alpenkoch

Katerchen, du schon wieder (◔‿◔)

(◠‿◕)