Forum - Was hilft gegen Katzen im Garten?

 
snakeeleven

Hausmittel wie: Kaffeesatz, Essig, Knoblauch, Nelken oder auch Pfeffer hat nicht geholfen. Die Verpiss-dich-Pflanze habe ich auch schon ausprobiert. Ein Elektrischer Katzenschreck - hat sie auch nicht abgeschreckt.
Hat jemand hier einen guten Tip?

Raggiodisole

 hab etliches der hier aufgeführten Hausmittelchen schon ausprobiert und nix hilft... 

nur wenn Frau Hund bei mir ist, ist der Garten auch "katzenfrei" 

Lara1

Wie wäre es mit akzeptieren?

alpenkoch

Hunde

unser KaTerchen mag übrigens 🐕

Raggiodisole

@aplenkoch: ja, das kann ich mir auch vorstellen, aber die Frage ist ja eher, ob der Hund Katzen mag

und bevor jetzt alle aufjaulen, ich hetzt den Hund nicht auf die Katzen ... das ist ein Jagdhund, der verjagt sie von alleine

@ Lara1: die Katzen an sich stören mich nicht, wenn sie durch meinen Garten stromern, was mich stört sind ihre Hinterlassenschaften 

Zuletzt bearbeitet von Raggiodisole am 18.09.2021 um 12:20 Uhr

snakeeleven

"Lara1" mir geht es so wie "Raggiodisole" die Katzen selber würden mich ja nicht stören, wenn sie ihre "Hinterlassenschaften zu Hause lassen würden.

Billie-Blue

Mich stören  Katzen nicht, auch wenn ich selber keine habe, auch Vögel stören nicht, nur Nacktschnecken sollen fern bleiben.

Lara1

Ich mißtraue Menschen, die Katzen verjagen - hat mir schon einiges an Tierarztkosten beschert.

SiSe

Sorry ,aber Katzen haben die gesamte Amselbrut in unserem Garten vernichtet und unseren Salat "verfeinert ".  Eine Wasserpistole hat geholfen, da Katzen offensichtlich Wasser hassen! Das verursacht keine Schmerzen  und hat Wirkung gezeigt. Was im Winter bei uns rumkreucht ist uns egal !

 

 

 

 

 

 

 

jowi59

Ein paar mal kann man fremde Katzen wahrscheinlich tagsüber vertreiben.

In der Nacht kommen sie dann doch wieder.

Wenn man Glück hat fängt die Katze auch eine Maus.

Und ist es denn so schlimm, wenn eine Katze mal im Garten ist?