Wien bekommt ein zusätzliches Parlament

Pesu07
Pesu07

und zwar für die Kinder und Jugendlichen. Das wurde am Donnerstag bei der Präsentation der neuen Wiener Kinder- und Jugendstrategie angekündigt. Altersgruppengerechte Beteiligung an Entscheidungen solle damit sichergestellt werden, hieß es. Die Strategie gliedert sich in neun Gruppen, die in zahlreichen Workshops erstellt wurden. Themen sind u.a. Natur und Umwelt, Gesundheit und Wohlbefinden.
Zusätzlich wird bis Herbst ein Konzept für ein Kinder- und Jugendparlament ausgearbeitet. Der Ablauf soll ähnl. sein wie in der Politikwelt. Daraus könnten auch konkrete Vorhaben beschlossen werden.

Kinder sind das wertvollste Gut einer Gesellschaft - schade, dass nicht alle das entsprechend anerkennen/würdigen.

 

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Das ist doch ein richtiger Schritt unserer Gesellschaft. Man soll schon den Kindern richtig zuhören und auch mal machen was sie sagen.

Pannonische
Pannonische

Ich wundee mich immer wieder bei Unterhaltungen mit Kindern wie logisch die meisten sind. Ich höre ihnen gerne zu. Mein Mann sagt immer, Kinder und Tiere gehen mir so gerne zu

AllBlacks
AllBlacks

gute idee. schau ma mal ob es nach der umsetzung auch noch super ist. als gelernter österreicher bin ich bei solchen themen lieber eetwas skeptisch.

moga67
moga67

Finde ich auch sehr gut - Kinder und Jugendliche bereits früh zu interessierten Menschen zu erziehen.
Diskussionen ordentlich zu führen, andere Meinungen zu akzeptieren aber auch zu sehen, dass  etwas bewegt werden kann!