Forum - Winterschwimmen

 
xblue

Nichts für mich

Es gibt Menschen, die werden nicht ins kalte Wasser geworfen – andere werfen sich selber rein.

Winterschwimmen soll im Trend liegen. Machst du mit?

Zuletzt bearbeitet von xblue am 17.01.2022 um 19:04 Uhr

Paradeis

Wir machen nicht mit. Meine Familie geht erst ab 22 - 25 Grad ins Wasser, bei mir darf es auch frischer sein, jedoch nicht unter 18 - 20 Grad. 

moga67

Eisschwimmen ist definitiv nichts für mich, ich bin bekennender Warmwasserschwimmer. 22 Grad mit viel Übermut, am liebsten aber bei 25 Grad Wassertemperatur.

achtzehn

Eisschwimmen muß es nun nicht gerade sein, bin aber relativ unempfindlich und auch schon bei 14-15° reingehüpft. Muß man halt schnell schwimmen damit man bald wieder rauskommt !

Was ich gerne einmal ausprobieren würde ist das Maibachl bei Villach, kenne ich leider nur aus Erzählungen.

alpenkoch

dann bin ich lieber ne Warmduscherin (✿^‿^)

snakeeleven

Eisschwimmen im Winter ist nichts für mich. Ich schwimme lieber bei angenehmen Aussentemperaturen von 30 Grad. Das Wasser muss mindestens 20 Grad haben. 

Silviatempelmayr

Nein das ist nichts für mich. Wenn ich im Winter schwimmen gehe dann nur indoor ins warme Schwimmbad. 

hobbykoch

Ich bin definitiv eine Warmduscherin und Winterschwimmen ist absolut nichts für mich. Mir haben schon etliche Leute versucht zu erklären, dass es nur anfangs Überwindung braucht und dass es dann total toll/gesund/beglückend/was auch immer ist. Mag sein. Aber nein. Ich mochte kaltes Wasser schon als Kind nicht.

MaryLou

Natürlich gehe ich auch im Winter schwimmen. Es gibt so herrliche Außenpools die beheizt sind, es macht großen Spaß und ist gesund

Aber ins kalte Wasser in der Natur hüpfe ich nicht.

Katerchen

Winterschwimmen? Nur wenn das Wasser geschätzte 22 Grad hat. Ich war mal bei Saunabesuchen im Winter in einem Außenbecken, wo obenauf eine Eisschicht war. Tut das weh! 

  • 1
  • 2