Zucker in das Wasser zu Karfiol und anderen Kohlgerichten

Monika1
Monika1

Manchmal muss ich meine Vergesslichkeit büßen - dann nämlich, wenn ich beim Kochen von Karfiol oder Kohl nicht auf die "Oma" gehört habe und keine Prise Zucker ins Kochwasser gegeben habe. Ich bekomme dann Magenschmerzen und Übelkeit. Ist das bei euch auch so oder spreche ich besonders darauf an? Wie haltet ihr es mit Ratschlägen von Oma?

Gabriele
Gabriele

ich gebe ein bisschen milch ins kochwasser, damit die küche nicht so stark riecht. damit der kohl besser verträglich ist, nehme ich kümmel.

moga67
moga67

Hat man aber eher getan, damit der Karfiol seine Farbe behält. Bei Übelkeit und Schwerverdaulichkeit gebe ich eher Kümmel dazu. Auf Oma´s Tipps und Ratschläge hab ich immer gerne gehört und vieles fällt mir auch jetzt immer wieder ein.

Pannonische
Pannonische

Habe sogar noch eine Pfanne von Oma (geboren 1898!), die ist sicher 100 Jahre alt. Aber mein Nussstrudel wird darin am besten

Goldioma
Goldioma

Der Rat des Zuckerzugebens werde ich in Zukunft befolgen. Ist neu für mich.

Dosch
Dosch

Das mit dem Zucker wusste ich noch nicht, aber ich halte mich schon sehr an die Ratschläge von Oma und Mama. 

Leony
Leony

Das mit dem Zucker wusste ich nicht

Jeloschnecke
Jeloschnecke

Ich mach es wie Gabriele, etwas Milch dazu. War der Tipp meiner Oma. 

isa1991
isa1991

Danke, das mit dem Zucker wusste ich noch nicht.

elisaKOCHT
elisaKOCHT

wir haben schon mehrfach erörtert das wir den Tipps der Groß-eltern vertrauen und meist befolgen. Doch muß ich mal ganz klar sagen: manches  davon wird weiter -gesagt-verwendet- obwohl wissenschaftlich seit langem widerlegt. Anderes wird durch die Wissenschaft bestätigt. Habe gerade mit meiner Tochter telefoniert und dabei das Thema Karfiol erwähnt. Ihr Credo dazu: sehr viele Menschen reagieren mit Blähungen auf Kohl. Wenn bei Dir Zucker hilft, bleib dabei. Für sie ist es bei Dir ein Placeboeffekt. Oma hat mal gesagt es ist gut, dann wirkt es. Denn normalerweise wird Karfiol durch Zitrone, Zucker oder Milch nicht bekömmlicher! Die Farbe und der Gargeruch werden dadurch beeinflusst.

Für viele ist Tiefgekühlter Karfiol eine Methode für weniger Gase. Du hast den Kohl wahrscheinlich von B.FROST? die ätherischen Öle vom Kümmel helfen sehr wohl, wie schon von gabriele erwähnt. Laut meiner Tochter sind die Faserstoffe beim Kohl für einige Menschen schwerer zu verdauen und es bilden sich die Gase dadurch.