Forum - Zutritt nur für Nicht- Geimpfte

 
Lara1

In Bayern - Hof-in einem Trachtenladen steht das Schild

"Zutritt nur für Nicht-Geimpfte. Bitte haben Sie Verständnis. Wir fühlen uns gegenüber Geimpften nicht wohl".

Wenn der Staat Gesunde diskriminiert, darf er sich nicht wundern. Denn wehe wenn der Spieß umgedreht wird, gibt es das große Heulen.

Absolut entlarvend, diese Gesellschaft. Eine Friseurin soll z.B. einen Geimpften ohne Test frisieren und sich anstecken lassen?

Zuletzt bearbeitet von Lara1 am 17.06.2021 um 17:08 Uhr

Katerchen

Das habe ich auch gelesen. Ist für mich nicht nachvollziehbar. Vielleicht ein Werbegag? Außerdem, wie wollen das die Ladenbesitzer kontrollieren? Nach Einstichstellen am Oberarm suchen?

Teddypetzi

Von mir aus soll sich jeder der möchte sich Impfen lassen, ich brauche bei meinen Friseur keine Impfung und keinen Test

Silviatempelmayr

Ich finde auch dass man das jedem selber überlassen muss. Ich werde mich impfen lassen wenn ich zu wenig Antikörper habe.

Maisi

Ich finde es so schlimm, will man die Gesellschaft spalten, oder was? Vielleicht können wir nur durch die Impfung diese Krankheit unter Kontrolle bringen, dann sind aber die, die sich impfen lassen (und niemand kann schon sagen, ob man nicht vielleicht doch einen gesundheitlichen Nachteil durch die Impfung hat), die die etwas dagegen tun. Mal ehrlich hätten wir die Masern so unter Kontrolle ohne Impfung???

MaryLou

Wenn mir jemand nichts verkaufen will soll er sich sein Zeug behalten. Es gibt auch andere Läden die mein Geld nehmen.

Billie-Blue

Wenn sie Kunden vergraueln wollen, ist das deren Kaffee. Da wird der Schuss wohl nach hinten los gehen. Etwas kindisch ist diese Aktion auch.

snakeeleven

Vielleicht wollte der Trachtenladenbesitzer nur auf seinen Trachtenladen aufmerksam machen. Ich habe mich auf alle Fälle impfen lassen und werde nicht inach Bayern in sein Geschäft gehen- hahaha

moga67

Ich hab auch das Gefühl, das es sich nur um Spaltungsversuche handelt. Weder das ein noch das andere geht der Umgebung etwas an, es ist eine persönliche Entscheidung.
Wenn der Trachtenladenbesitzer glaubt DAS ist Werbung, glaube ich, es könnte auch nach hinten losgehen!