Forum - Alle 1,5 Jahre anderen Arbeitsplatz

 
Limone

Ich habe heute im Radio gehört, das der Durchschnitt der Personen in Oberösterreich alle 1,5 Jahre den Arbeitsplatz wechselt. Mir scheint das schon recht viel. Das wird wahscheinlich auch in den anderen Bundesländern so sein. Ich kenne niemanden der alle 1,5 Jahre die Stelle wechselt. Es ist eher das Gegenteil, die Personen wechseln Jahrzehntelang gar nicht.

Raptor

43 Jahre berufstätig und 3 Arbeitsplätze, das ist meine Geschichte. Dass die jungen Leute öfter den Arbeitsplatz

wechseln ist mir zwar bekannt, aber verstehen tue ich es nicht. Wenn ich mir einen Job gefunden habe,

der mir Spass macht und einigermaßen bezahlt ist, warum sollte ich dann wechseln? Ein paar € mehr? Oder

bessere work - life balance? Irgendwann ist es dann so weit, dass kein Arbeitgeber mehr das Risiko eingeht,

so einen "Jobhopper" einzustellen!

moga67

Mir kommt diese Anzahl auch ziemlich hoch vor.  Ich persönlich kenne auch keine Person, die in diesem Schnitt Arbeitsplätze gewechselt hätte.

Teddypetzi

Na dann bin ich eher die Minderheit, ich habe erst meinen 2. Arbeitsplatz

ich hätte auch gar keine Lust immer den Job zu ändern

julia_resch

Naja junge Arbeitnehmer sind anspruchsvoller was so Qualitäten im Job betrifft, von der Work-Life-Balance mal abgesehen. Job-Wechsel in meinem Umfeld gabs meistens wegen schlechter Bezahlung und keiner Aufstiegschancen sowie auch eher bissige Abteilungsleiter oder Arbeitskollegen. Ich bin mir aber auch genauso sicher, dass ich selbst nach dem Studium auch nicht beim erst besten Arbeitgeber bleiben werde.

jowi59

So schneller Wechsel glaube ich, ist nicht der Durchschnitt.

Ich hatte in fast 43 Jahren nur 2 Arbeitsstellen.

Wechsel war mit der alten Abfertigung auch nicht ratsam, habe so ein ganzes Jahresgehalt Abfertigung bekommen.

Maarja

Das ist eine komische Meldung. Dass es einzelne Menschen gibt, die das so halten, okay, aber der Durchschnitt? 

littlePanda

 Ich selber habe meinen 2. Job und den seit 32 Jahren. Ich habe aber eine Bekannte, die tatsächlich fast in diesen Durchschnitt paßt. Ich kenne sie seit 20 Jahren und sie hat mittlerweile den 7. Job.

Zuletzt bearbeitet von littlePanda am 18.05.2022 um 05:28 Uhr

hobbykoch

Ich bezweifle zwar auch, dass das der Durchschnitt ist. Aber ich kenne durchaus Leute, die in dieser Frequenz wechseln. Gerade in der Tourismusbranche ist das nicht unüblich.

sssumsi

Ich kenn das häufige Wechseln eigentlich nur von der Gastro. Vorallem Köche sammeln oft in diversen Betrieben Erfahrung.

Ich hatte in meiner bisherigen Laufbahn drei verschieden Arbeitstellen, und ich denke dabei wird es auch bleiben.

 

  • 1
  • 2