Forum - Grippe-Geimpfte erkranken seltener an Corona

 
Limone

Dass das Grippe-Vakzin nicht nur vor der Influenza schützt und die Geimpften so vor einer Doppelinfektion mit Grippe- und Coronavirus bewahrt, sondern wohl auch das Covid-19-Risiko reduziert, zeigen nun zwei Studien. Zudem scheinen die Personen, die dennoch erkranken, weniger schwere Verläufe zu haben. Zu diesem Schluss kommen zwei wissenschaftliche Teams.

Die Gruppe um Sara De Matteis von der Universität Cagliari in Italien hat für ihre im Fachjournal "Preventive Medicine" veröffentlichte Studie medizinische Daten aus 20 italienischen Regionen ausgewertet, um mehr über den Einfluss der Grippeimpfung auf Corona-Infektionen bei Älteren herauszufinden. Dabei zeigte sich, dass die Grippe-Immunisierung einen positiven Einfluss auf die Inzidenz und den Schweregrad von Corona-Infektionen bei Personen ab 65 Jahren zu haben scheint. Sie erkrankten also seltener und wenn, weniger schwer.

Das Team um Carmel Shmuel Ashur von der University of Michigan analysierte indes die Patientendaten von 27.201 Menschen aus dem US-Bundesstaat Michigan, die bis zum 15. Juli 2020 einen Corona-Test gemacht hatten.

Ergebnis: Die Wahrscheinlichkeit, positiv auf Covid-19 getestet zu werden, war bei den gegen Grippe geimpften Frauen und Männern um 24 Prozent geringer als bei denjenigen ohne Grippeschutz. Doch auch die Personen, die trotz Influenza-Impfung positiv getestet wurden, profitierten: Sie mussten seltener ins Spital eingeliefert oder mechanisch beatmet werden, heißt es im "American Journal of Infection Control". Außerdem konnten sie das Krankenhaus schneller wieder verlassen. Bei der Sterblichkeit gab es allerdings bei den beiden Vergleichsgruppen keine signifikanten Unterschiede.

Das sind sehr interessante Studien. Seid Ihr gegen Grippe geimpft? Ich bin diesen Winter das erste mal geimpft worden.

julia_resch

Ich wurde seit klein auf gegen Grippe geimpft. Ich werde mich aber auch so bald wie möglich gegen Corona impfen lassen. Auch bei Corona wird wahrscheinlich eine jährliche Auffrischung notwendig sein.

Silviatempelmayr

Das habe ich auch schon von einigen grippegeimpften Leuten gehört, dass sie nur leichte oder gar keine Symptome hatten.

xblue

gut wenn das stimmt

MaryLou

Das glaube ich sogar einmal. Denn der Grippeimpfstoff im Körper wird auch bestimmt auf Corona wirken. Wenigstens ein bisschen. Aber auch eine durchgemachte Grippe hilft dagegen wahrscheinlich.