Gulasch einkochen

Goldioma
Goldioma

Möchte gerne Gulasch in ausrangierten Essiggurkengläsern mit Schraubverschluss einwecken. Hat da jemand Erfahrung wie lange man das fertige Gulasch im Backrohr weiter erhitzen muss? Und bei wieviel Grad?

miteigenenhaenden
miteigenenhaenden

Hallo Goldioma!

Ja, ich habe Erfahrung mit dem Einkochen, allerdings nicht im Backofen. Ich koche kleine Mengen im Schnellkochtopf/Drucktopf und größere Mengen im Einkochautomaten ein. 

Im Einkochautomaten 120 Minuten bei 100°C, im Schnellkochtopf 60 Minuten. 

Liebe Grüße, miteigenenhaenden

Zuletzt bearbeitet von miteigenenhaenden am 06.06.2020 um 21:10 Uhr

Lara1
Lara1

Eingekocht habe ich schon viel - im Backrohr und auch im Einkochtopf. Ob Schraubgläser mit Gulasch funktionieren, weiß ich nicht. Bis jetzt hatte ich mit Einkochgut welches Zwiebel enthält keine guten Erfahrungen. Als Richtwert würde ich das Glas höchstens 2/3 füllen und eine Einkochzeit von mind. 1 Stunde wählen.

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Liebe Goldioma das würde mich auch interessieren. Wäre toll wenn du uns nach einiger Zeit berichtest wie du es gemacht hast und wielange es hält.

Goldioma
Goldioma

Habe das Gulasch für einen Geburtstag gekocht- von 3 Kg Fleisch und 3 kg Zwiebel. Werde den Versuch wagen und etwas im Schnellkochtopf davon sterilisieren. Über den Erfolg werde ich gegebenfalls berichten. Werde den Schnellkochtopf nehmen und 2 Gläser auf 2tem Strich 60 min einkchen und dann im Topf auskühlen lassen.

 

Zuletzt bearbeitet von Goldioma am 07.06.2020 um 09:03 Uhr

Millavanilla
Millavanilla

Ich habe Gulasch im Backofen mit Einweckgläser eingekocht. Funktioniert wunderbar! Gulasch zu 2/3 in Gläser einfüllen, trocken und sauber verschließen auf ein Backblech mit Wasser stellen und bei 120 Grad 1 Stunde einkochen. Das Einkochgut sollte zum Schluß in Glas sprudeln. Im Backrohr auskühlen lassen.

Wichtig ist beim Einkochen, dass keine Würzmischung mit Germ ( Hefe) verwendet wird, am besten selbstgemachte Suppenwürze oder auch nur Salz und Pfeffer. Auch soll man keine Milchprodukte miteinkochen ( Rahm, Schlagobers...) Dieses sollte man erst später dazugeben.

 

Lara1
Lara1

 Bitte um Rückmeldung, wie das Einkochen funktioniert. Das ist ja wirklich interessant. Schönen Sonntag!

Maisi
Maisi

Mir kommen die 120° von Millavanilla etwas wenig vor. Gerade bei Fleischprodukten bin ich da vorsichtig. Zum ersten ists sehr ungesund, zum zweiten musste dafür ein tier sterben.

Goldioma
Goldioma

Bin keine Vegetarierin und werde auch keine werden. Wir sind als "Allesfresser" geboren Man ernährt sich gesund, wenn man von Allem nichts im Übermaß genießt. 

Liebe Lara 1:

Habe mein Guasch(Pörkölt) auf Stufe 2 im Druckkochtopf 60 min eingekocht.  Dann die Gläser in Twist-off Gläsern umgedreht auskühlen lassen. Bin neugierig wie lange es sich hält. Werde 1 Glas in den Vorratsschrank stellen und dort beobachten, da es mich selbst ja interessiert. Die anderen Gläser werden bei Gelegenheit früher gegessen.

Lara1
Lara1

Für mich als ausgewiesenen Gulasch-Fan wäre das ein El-Dorado, wenn ich es im Glas hätte. Vielen Dank für den Bericht.