Forum - Hagelmassen und Überflutungen

 
Lara1

Hagelmassen und Überflutungen in Bayern
Starke Gewitter haben am Alpenrand für Hagelmassen und Überflutungen gesorgt. Besonders heftig traf es das Oberallgäu. Die Unwettergefahr hält im Süden und Südwesten des Landes an.

Da sieht man Menschen, die Hagelkörner und Blätter mit der Schneeschaufel wegschieben. Arm,  die Betroffenen.

Jedoch ein Kommentar irritiert mich: Völlig normales Wetter für Mai. Versteht das jemand?

Von einem Video auf YouTube

moga67

Die Betroffenen sind echt arm.
Das Wetter ist für mich nicht mehr "normal". Die ganzen Wetterextreme - Hitze, Kälte, Wassermassen, Hagel. Stürme, .das kann mir keiner einreden.

jowi59

Heute hat es auch im Pongau/Salzburg gehagelt, lt. Foto eines Schwagers.

Bei uns im Tennengau hat es gegen Abend etwas zu regnen angefangen, aber nicht zu viel und auch kein Sturm.

snakeeleven

ich denke das Wetter ist normal. Hagel gabs schon immer, längere Trockenperioden gab es auch schon, die Hitzewelle fehlt noch, abe rdie kommt bestimmt. Was soll's?

Paradeis

Die Betroffenen tun uns schon leid. Voriges Jahr hat es auch uns erwischt, Schäden wurden zwar von der Versicherung bezahlt, jedoch die Arbeit im Garten und Landwirtschaft kann nicht ersetzt werden. Wir denken dabei das Wichtigste ist immer daß weder Menschen noch Tiere durch Hagel, Sturm oder Überflutung zu Schaden, also Verletzungen kommen. 

hexy235

An diese ganzen Wetterextremen werden wir uns gewöhnen müssen, da ist sicher der Klimawandel schon aktiv

MaryLou

Uns hatte heuer auch schon der Hagel erwischt, aber Gott sei Dank war es nicht schlimm. Einige Pflanzen haben ein paar Schrammen abgekriegt, das verkraften sie locker. Die Menschen in den  Regionen wo es so starke Unwetter gibt tun mir sehr leid.

Silviatempelmayr

Gegen das Wetter ist man machtlos. Können wir nur hoffen das es bei uns nicht zu schlimm wird.

julia_resch

Dass das Wetter schnell oder stark umschwingt innerhalb von ein paar Stunden oder von einem Tag auf den anderen ist eher typisch für April und Mai. Für normal empfinde ich sowas aber auch nicht. Vor allem wenn ma eh schon in einer Umgebung mit häufiger Hochwassergefahr lebt.