Herbstferien zwischen Nationalfeiertag und Allerheiligen

elisaKOCHT
elisaKOCHT

Nach vielen Jahren der Diskussion bekommen Österreichs Schüler nun ab 2020 doch Herbstferien. Sie werden ab kommendem Jahr zwischen dem Nationalfeiertag und Allerheiligen stattfinden. Einen entsprechenden Beschluss fällte der Nationalrat Mittwochabend einstimmig.

Damit sich die Zahl der Schultage nicht reduziert, sind die Dienstage nach Ostern und Pfingsten nicht mehr frei. Zudem wird die Zahl der schulautonomen Tage reduziert. Info von: wienerzeitung.at

für mich it es ok so und meine Tochter freut sich auf Herbsturlaub in der günstigeren Saison mit den Kindern. Siehst Du es positiv?

Zuletzt bearbeitet von elisaKOCHT am 16.05.2019 um 10:13 Uhr

martha
martha

Ich finde das auch okay.

hlore
hlore

bekommen dann die Eltern auch frei ?

 

Limone
Limone

es stört mich

Gabriele
Gabriele

wenigstens haben dann alle unsere kinder gleichzeitig frei. wir haben sowieso schon den spagat zwischen steiermark und burgenland, da sind dann wenigstens die "autonomen" tage jetzt gleich.

sssumsi
sssumsi

Man weiß ja früh genug wann Ferien sind. Ich denke die Herbstferien sind für Eltern die kleinere Herausforderung. Da sich zwischen den herbstlichen Feiertagen sowieso viele freinehmen. Das größere Problem sind sicher die langen Sommerferien.

AllBlacks
AllBlacks

ALLE Elternteile von schulpflichtigen Kindern in unserem Unternehmen schreien vor Entsetzen auf, sie wissen einfach nicht wie/was/wo mit ihren Kindern. Der Hort (sofern offen) kostet zusätzlich, was sich einige nicht leisten können.

Goldioma
Goldioma

Wenn schon Ferien, dann ist das sicher der richtige Zeitpunkt.

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Ich finde es gut wenn alle gleich frei haben.

hannevg
hannevg

ich schliesse mich Goldioma und Silviatempelmayr an