höhere Strafen für Raser?

DIELiz
DIELiz

im EU-Schnitt liegt Österreich deutlich niedriger mit den Strafen für Auto-Raser. In der Schweiz kann sogar das Auto beschlöagnahmt werden.

bist du für höhere Strafen? - natürlich je nach Geschwindigkeits-Übertretung gestaffelt. Statt 2 Wochen zB mindest 6 Wochen oder noch länger?

Befürwortest du eine Fahrzeug-Beschlagnahmung? ich bin gegen eine Fahrzeug-Beschlagnahmung, kann es doch mehrere Nutzer in einer Familie betreffen

Zuletzt bearbeitet von DIELiz am 17.09.2020 um 23:06 Uhr

Pesu07
Pesu07

Ich habe diese Grafik gestern im TV auch gesehen und bin für eine empfindliche, gestaffelte Erhöhung der Strafen. Beschlagnahme des Autos sehe ich auch kritisch  - aus ua dem Grund, den DIELiz schon geschrieben hat.

hobbykoch
hobbykoch

Ich bin auch für eine Anpassung der Strafen an Nachbarländer und somit für eine Erhöhung. Ich kenne Schweizer, die daheim nie riskieren würden, eine saftige Strafe auszufassen und sich weitgehend an die Geschwindigkeitsbegrenzungen halten. In Ö nehmen sie es - wegen der für sie sehr geringen Strafen - nicht so genau.

SlowFood
SlowFood

jemandem das auto wegzunehmen kann seine existenz bedrohen, aber wenn jeder vorher weiß, dass auch diese maßnahme gesetzt werden kann, muss man eben sein tempo anpassen und die wegnahme selbst vermeiden.

ich hab mal von einem fall gehört, wo ein ferrari abgenommen wurde - solche autos sehe ich aber eh nur als spielzeug und halte sie nicht für alltagstauglich. in diesem fall wird es keinen armen getroffen haben.

Zwiebel
Zwiebel

Die Schweizer verdienen aber auch wesentlich besser, da ist es doch klar, dass die strafen dort höher sein müssen. In manch einem osteuropäischen land mit geringeren Löhnen ist Rasen für uns wahrscheinlich auch ein klax.

Martina1988
Martina1988

Ich wusste gar nicht, das Auto beschlagnahmt werden kann. Ich dachte, dass ist nur in Italien möglich. Wie dem auch sei - ich bin definitiv für empfindlichere Strafen. Vor allem, wenn extreme Übertretungen in Wohngebieten stattfinden.

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Autos beschlagnahmen würde ich nur in absoluten Ausnahmefällen. Ich denke die Strafen sind eh hoch genug. Nur bei Wiederholungstätern könnte man erhöhen.

Teddypetzi
Teddypetzi

Das stimmt zwar Zwiebel , aber die Lebenskosten sind auch beiweiten höher unterm Strich hast nicht wirklich mehr, außer du bist Grenzgänger

TuomasSalmela
TuomasSalmela

Ich unterstütze voll und ganz die Idee höherer Strafen für Geschwindigkeit einschließlich Gefängnis. Menschen sind Opfer so vieler alberner Unfälle, dass sofort Maßnahmen ergriffen werden sollten. Dies ist kein Spiel, wie viele junge Fahrer glauben.

Zuletzt bearbeitet von TuomasSalmela am 18.09.2020 um 11:20 Uhr

Teddypetzi
Teddypetzi

@ TuomasSalmela , ich würde da Telefonieren während der Autofahrt ohne Freisprecheinrichtung auch gleich dazu nehmen.