Forum - Knoblauchpaste

 
Thanya

Ich mache immer mal wieder Knoblauchpaste auf Vorrat.

Dazu schäle ich einfach ein paar Zehen Knoblauch, je nachdem manchmal gleich 2 Knollen davon. Diese geb ich in ein hohes Gefäß, fülle sie mit Öl auf bis sie bedeckt sind und mixe sie mit dem Stabmixer durch. In einem kleinen Gefäß wird sie im Kühlschrank aufbewahrt.

Die Knoblauchpaste verwende ich dann zum Kochen, für Salate usw.

So muss ich mich nicht ständig mit dem Knoblauchschälen und -schneiden abplagen und die Paste hält ganz gut solange sie schön mit Öl bedeckt ist.

Eignet sich auch sehr gut um beispielsweise Pizzarand oder anderes zu bepinseln. Da kann man dann auch noch ein bisschen Salz draufstreuen.

Ullis

Das ist ja ne gute Idee, lieben Dank dir für diesen Tipp. Ich liebe Knoblauch und ich kann mir vorstellen, das es echte Zeitersparnis ist beim kochen, wenn ich so eine Knobi-Paste schon fertig im Kühlschrank habe. Ist ja mit Pesto auch so, hält lange, solange es mit Öl bedeckt ist. ;)

Pesu07

Das ist eine gute Idee. Ich kann mir vorstellen, dass das für ein Knoblauch-Baguette gut passt. Das werde ich gleich einmal ausprobieren.

Lara1

Bei mir wird Knoblauchpaste mit Salz gemacht. Da hält sie im Kühlschrank ein Jahr.

abirgit

Ich mache meine Paste auch immer mit Salz. Freue mich schon wenn das Maggikraut wieder ordentlich wächst, daraus mache ich auch Paste. Diese hält bei mir mindestens ein Jahr im Kühlschrank.

Lebensmittel-selbstg

Tolle Idee, bisher habe ich Knoblauchzehen gerne in Öl eingelegt (mit Chili). Aber Dein Tipp ist wirklich sehr interessant, werde ich sicherlich probieren, danke.

martha

Knoblauchpaste kenne ich und verwende diese auch, jedoch mit Maggikraut eine Paste zu machen, davon habe ich noch nie probiert. Unser Maggikrautstrauch wächst auch sehr schön.

Lara1

Maggikraut-Paste kann ich dir empfehlen, martha. Heute habe ich den letzten Rest vom Herbst aufgebraucht.

Unser Liebstöckl wächst auch schon - ca 30 cm. Ein Vorrat kann nie schaden, werde demnächst wieder Past herstellen.

Lebensmittel-selbstg

Ich muss Lara1 unbedingt zustimmen. Ich habe auch immer einen Vorrat an Liebstöckelpaste im Kühlschrank. Hält sich gut und reicht über den Winter.

sssumsi

Knoblauchpaste ist eine gute Idee. Vorallem  auch wenn man mal mehr Knoblauch übrig hat oder ihn vor einem eventuellen Urlaub zu verarbeiten. 

  • 1
  • 2