Forum - Mal wieder Diskussion um Waffengesetze in den USA

 
Maarja

Was bringt einen 18jährigen dazu auf Grundschulkinder zu schießen? Auf alle Fälle ist ein Punkt die Verfügbarkeit von Waffen. Wird sich diesmal etwas ändern?

jowi59

Der Zugang zu Waffen sollte allen, die sie nicht unbedingt benötigen, stark erschwert werden.

Aber bis da eine Wirkung eintritt, das dauert noch viele Jahre oder auch Jahrzehnte.

Silviatempelmayr

Jeder der eine Waffe besitzt müsste einen Kurs machen damit ergeschult ist im Umgang. Ein psychisches Gutachten wäre auch gut.

julia_resch

Das Freiheitsdenken in den USA steht da auch sehr im Weg. Dass nach so vielen Vorfällen noch immer keine einschneidenden Maßnahmen gesetzt wurden ist mir unverständlich. Es ist nicht schwer Waffen nur an Personen zu verkaufen die eine Lizenz haben.

Maarja

Jedes Mal wenn etwas passiert, gibt es die Forderungen nach Einschränkungen und dann passiert wieder nichts 

moga67

Auch hier gilt meine Einstellung, dass das Recht auf die Freiheit Waffen zu tragen, nur dem gewährt werden kann, der das Recht seiner  Mitmenschen auf Leben respektiert. Das heißt es müssten viel strengere Regel und Gesetze kommen.
Leider ist da die Politik und die Waffenlobby dagegen, also werden bald neue Tragödien passieren.

R.I. P.

Maarja

Das wäre ein guter Ansatz, moga67, hoffen wir mal (wieder) Wenn's die Biden-Regierung jetzt nicht hinkriegt, wird's wohl nie was!