Forum - Springschnurspringen

 
Pesu07

… nennt man jetzt Jump Rope Skipping.
Springschnurspringen feiert jetzt als Ganzkörpertraining in der Pandemie ein Comeback. Das stärkt auch Ausdauer und koordinative Fähigkeiten. Zehn Minuten Seilspringen verbrennt sowie Kalorien wie eine halbe Stunde laufen, gleichzeitig werden nicht nur die Bein-, sondern auch die Oberkörpermuskeln gestärkt.
Ein weiterer Vorteil: Man braucht nicht viel Platz und kostet nicht viel Geld.

Baut ihr Seilspringen in euren Alltag ein?

julia_resch

Ich habe mir heute zufälligerweise ein paar Sportsachen inklusive Springschnur von einem Sporthändler geholt. Ich finde Seilspringen ziemlich leiwand und hatte aber kein Seil, hab mir jetzt mal eher was billigeres geholt und werde auf jeden Fall regelmäßig springen. Von früher kann ich auch noch mit dem Seil überkreuzen, mal sehen wie ich das noch ausbauen kann.

moga67

Seilspringen hat mir als Kind echt viel Spaß gemacht, bis dann der Gummitwist " in Mode kam"
Seite – Seite – Mitte – Raus – Seite – Seite – Mitte -Raus.
Jetzt bin ich bei beiden Sportaktionen aus der Übung!

hobbykoch

Ich habe Springschnurspringen als Kind geliebt. Ich war richtig gut und bin vorwärts, rückwärts, einbeinig, über Kreuz etc. gesprungen. Abgesehen davon, dass ich aus der Übung bin, macht es mir heute keinen Spaß mehr und ich finde es für meine Gelenke unangenehm. Zum Glück gibt es andere Bewegungsformen, um sich fit zu halten.

Lebensmittel-selbstg

Wir nannten das einfach Seilspringen. Ich habe es besonders mit zwei Seilen geliebt, in einer größeren Gruppe von Kindern. Schade, das heute privat kaum noch so viele Kinder zum spielen zusammenkommen.