Unkraut, beste Vernichtungsmethoden versucht. Tag des Unkrauts

DIELiz
DIELiz

was ist Unkraut für dich?  Kraut am falschen Platz, oder grün mit Mehrwert?

Wie kämpfst du dagegen an? zupfen, ausreissen, abflämmen oder...?

bei den meisten Unkräutern empfehle ich: aufessen (oder trinken)

Giersch, Brennnessel, Löwenzahn, Spitzwegerich, Vogelmiere, Gänseblümchen...

Welches Unkraut landet bei dir auf dem Teller?

 

Tipp:      https://www.gutekueche.at/forum/anti-fruhjahrsmudigkeit-shake-225285

Zuletzt bearbeitet von DIELiz am 28.03.2020 um 07:59 Uhr

edwin21
edwin21

Für mich gibt es kein Unkraut. Bei uns im Garten hat alles seinen Platz, je vielfältiger umso besser. Auch was ich nicht essen kann hat seinen Sinn, ist Nahrung für Insekten oder sonstiges Kleingetier.  Wenn ich ein Beet anlege, lockere ich den Boden und reiß das was ich nicht drinhaben will aus und säe Ringelblumen, Lein, Buchweizen oder ähnliches um die kahlen Stellen zu begrünen.

Essen mag ich das Zeug aber nicht, hab's mal mit jungen Brennnesseln versucht, war mir zu knoblauchig und auf den Zähnen fühlte es sich komisch an. Naja, hin und wieder verwende ich etwas Oregano und Zitronenmelisse die sich wirklich heftig im Garten ausbreiten, eigentlich wie Unkraut, überall. Hab auch mal Sirup probiert mit Spitzwegerich, Königskerzenblüten, Zitronenmelisse und noch so Zeug aus dem Garten, leider hab ich's mir nicht aufgeschrieben. Die Kinder mochten ihn sehr, ich auch und ausserdem war er schleimlösend, was mir als Raucher sehr gut bekam.

Zuletzt bearbeitet von edwin21 am 28.03.2020 um 08:25 Uhr

Pannonische
Pannonische

Edwin, du siehst süß aus Frischen Löwenzahn gebe ich schon in den Salat. Aber Unkraut ist ja das Kraut am falschen Ort, ich komm im Juni dann schon mal in die Krise..

edwin21
edwin21

Ja Pannonische, die Ohrwaschln sind's, gell

Limone
Limone

Wenn ich ein Unkraut im Garten nicht mag, oder wenn es man falschen Platz ist, dann entferne ich es händisch. Ich verwende keine Unkrautvernichtsungsmittel.

hexy235
hexy235

Ich entferne das Unkraut händisch. Chemie kommt mir keine in den Garten. Die Gänseblümchen sind schön und bleiben in der Wiese.

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Wenn mich das Unkraut zuviel stört wird es ausgerissen. Aber mein Garten verträgt auch Unkraut. Da bin ich nicht so streng.

michi2212
michi2212

Gänseblümchen und Löwenzahn stören mich nicht. Nur die Disteln in der Wiese Grabe ich immer aus .

Dosch
Dosch

Unkraut bekämpfe ich händisch, aber alles was blüht darf zum großen Teil bleiben. Außer es befindet sich in den Gemüsebeeten .  

moga67
moga67

Unkraut, ist dann das, was ich nicht esse oder trinke - und das wird dann mit, mehr oder weniger Anstrengung, händisch entfernt. Ist dann  aber oft ein mediativer Akt!