hendl rupfen

Gabriele
Gabriele

wir haben heute zwei junghähne geköpft, diese muss man danach rupfen, ausnehmen und zerteilen. das rupfen ist normalerweise meine arbeit (riecht aber schon a bissl streng, wenn das hendl aus dem heißen wasser auftaucht und zum rupfen vorbereitet ist).

unsere 17jährige tochter hat es sich heute nicht nehmen lassen, einen der hähne selbst zu rupfen, und mit anleitung vom papa hat sie ihn sogar ausgenommen und zerteilt.

wer von euch kann das auch, bzw. würde davor nicht zurückschrecken? mir macht diese arbeit zwar auch nicht extra spaß, aber wir wissen somit genau, was auf den teller kommt.

geresa
geresa

ich könnte es nicht

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Mich würde das schon interessieren, hab aber niemanden der es mir zeigt.

MaryLou
MaryLou

Habe als Kind zugesehen und will es nicht machen. 

Leony
Leony

Wäre nichts für mich!

Martina1988
Martina1988

Muss ich nicht unbedingt machen.

herbert06
herbert06

Ich könnte das nicht.

Teddypetzi
Teddypetzi

ich habe es als Kind schon gesehen wie Hendln gerupft oder Hasen zerlegt wurden, selber muss ich es nicht machen

Goldioma
Goldioma

Als junges Mädchen in Afghanistan habe ich mich vor solcher Arbeit immer gedrückt, aber doch zugeschaut wie man es macht. Wie ich dann jungverheiratet am Land bei meiner Schwiegermutter war, wollte man ja keinen schlechten Eindruck hinterlassen und da machte ich es dann. War gar nicht so schlimm wie ich dachte. Es ging dann soweit, dass ich das halbe selbst geschlachtete Schwein selbst zerlegen mußte, da ich an den Metzger zu hohe Ansprüche stellte und er meinte, mach es selber. Hirschkalb abziehen, Hasen abziehen und ausnehmen. Wenn man will, geht Alles.

snakeeleven
snakeeleven

ist nichts für mich