Kernölflecken sind ganz einfach zu entfernen

Kernöl verleiht allen Salaten einen würzigen, nussigen Geschmack. Doch leider verursacht gerade dieses Öl oft hässliche Flecken auf T-Shirts, Tischdecken oder Servietten. Mit Entsetzen fragt sich so manche Hausfrau, ob diese Flecken wieder rausgehen. Aber wie einfach es geht, erfahren Sie hier.

Kernölflecken entfernenEinen Kernölfleck kann man mit Hilfe von Sonnenlicht entfernen. (Foto by: HandmadePicture / depositphotos.com)

Kernölflecken sind lichtempfindlich

Vorab: Kernölflecken kann man mit normalen Waschmittel nicht entfernen!

Jedoch gib es dennoch eine super Methode die lästigen Flecken zu beseitigen. Kernöl ist nämlich lichtempfindlich.

Das Öl wird in dunkle Flaschen abgefüllt und das hat seinen guten Grund. Sonnenlicht bewirkt, dass das Kernöl bitter schmeckt und nicht der UV-Strahlung ausgesetzt werden darf. Doch genau das ist es, was die Flecken einfach verschwinden lässt.

Hängen Sie die guten Stücke einfach in die Sonne, UV-Licht bleicht die hässlichen Flecken einfach aus. Danach können Sie die Kleidung wie gewohnt waschen und die Flecken sind verschwunden.

Weitere Hausmittel gegen Kernölflecken

Sie benötigen nichts weiter, als Gallseife und Mineralwasser - damit den Fleck ein wenig einreiben, einwirken lassen und ab damit in die Waschmaschine.

Natürlich hilft auch die chemische Keule, ein Fleckenentferner gegen Fett ist hier genau das Richtige, jedoch nicht für alle Wäschestücke geeignet.


Bewertung: Ø 3,8 (352 Stimmen)

User Kommentare

Benvenutovonjavasi
Benvenutovonjavasi

Das befleckte Stück Wäsche normal (entsprechend der Pflegeanleitung) Waschen und zum Trocknen an die Sonne hängen. Ist wirklich das einzig wahre Rezept und Mittel um die Ölflecken loszuwerden.

Auf Kommentar antworten