Meal Prep - Vorkochen für Kinder

Meal Prep, nennt sich das gute alte Vorkochen bzw. ist köstliches Essen, das in Gläser oder passenden Boxen vorbereitet und gelagert wird. Somit ist immer ein Gericht parat. Diese Methode eignet sich hervorragend für Kinder.

Meal Prep in frischhalte DoseMeal Prep, die einfache Art, gesundes Essen vorzubereiten. (Foto by: vaaseenaa / Depositphotos.com)

Was ist Meal Prep? Und ist es für Kinder geeignet?

Vorkochen Die Tradition der Großmütter kommt zu uns als Meal Prep wieder in Mode. Kinder, Teenager und Erwachsene lieben diesen Schmaus!

Eine kluge Idee für gesundes Essen, denn Fertigessen aus dem Kühlregal ist out! Die neuesten Inspirationen kommen aus der frischen Küche.

Regional und bestens zubereitet. Frisch und einfach - das schmeckt allen, von ganz jung bis ganz alt.

Wie funktioniert Meal Prep?

  • Essen vorzukochen ist eine Errungenschaft aus der Vergangenheit. Heute als Meal Prep bezeichnet, bekommt diese Art der Essenszubereitung einen neuen Stellenwert.
  • Frische und regionale Speisen sind auf dem Vormarsch. Am Wochenende wird am Besten für die ganze Familie vorgekocht.
  • Ettliche Nahrungsmittel sind für Kinder in jedem Alter bestens geeignet.
  • Speziell für Kinder lassen sich kleine Speisen sehr gut vorbereiten.
  • Für einen kleinen Snack als Zwischenmahlzeit, in der Schulpause oder auch als Abendessen.

Die Speisen für Kinder sollen leicht sein. Je nach Tageszeit ist es wichtig schonend Gegartes anzubieten. Einmal am Tag ist eine warme Mahlzeit für Kinder gut. Im Sommer kann das auch anders sein, jedoch eher die Ausnahme als die Regel darstellen.

Am Besten gelingen:

  •  Kleine Wraps mit Gemüse
  •  Nudelsalat im Glas mit Mais
  •  Hühnerflügel mit Gurkensticks

Vorratsschrank und gesunde Snacks vorbereiten

Frisch vom Markt werden Obst und Gemüse sofort verarbeitet und portionsweise in Dosen und Einmachgläser verpackt.

Für die kleineren und mittleren Kinder im Alter bis acht Jahren müssen die Speisen gut vorbereitet und leicht essbar sein. Gesunde Snacks lassen sich einfach vorbereiten:

  • Geschnittenes Obst
  • Gewürfeltes Gemüse
  • Kleine Salatrollen

Wichtig dabei ist das sorgfältige Schichten ins passende Gefäß!

  1. Das Dressing kommt immer zuerst ins Glas, ganz nach unten.
  2. Dann die weiteren Zutaten darauf schichten, wie Hülsenfrüchte, Erbsen usw.
  3. Erst dann frisches Obst, Salat und Gemüse ins Glas geben - so wird bestimmt nichts matschig.

Vegane und Vegetarische Rezepte

Früchte und Gemüse schmecken den Kindern immer dann, wenn sie von kleinauf daran gewöhnt sind. Alle puren Obst und Gemüsesorten sind vegan. Für einen kleinen Salat kann auch schon mal ein Schlagobers in die Sauce kommen oder Käse auf einer Brotzeit landen.

Was und wieviel soll man vorkochen?

frisches Essen vorbereitenMit frischen Lebensmitteln köstliche und gesunde Lunchboxen fertigen. (Foto by: klenova / Depositphotos.com)

Je nach Produkt ist es wichtig, nicht zu viel abzupacken. Obst wird leicht matschig und auch geschnittener Salat bekommt rasch braune Stellen. Gerichte mit gekochten und gebratenen Lebensmitteln halten sich auch drei bis vier Tage im Kühlschrank. Es macht Sinn, nach Jahreszeit diese Vorbereitungen zu treffen:

  • Im Frühling alle zwei Tage
  • Im Sommer täglich
  • Im Herbst alle zwei Tage
  • Im Winter alle drei Tage

In stressigen Momenten sind so immer gesunde Gerichte auf Vorrat im Haus!

Welche Küchenutensilien werden hierfür benötigt

Etwas Besonderes ist nicht nötig. Die Schalen und Gefäße sollen gut verschließbar sein. Das ist Wichtig bei Obstsalaten, damit nichts auslaufen kann.

Sollte eine Sauce als Zugabe dienen, ist es gut diese in eine Extraflasche abzufüllen.

Frühstück / Mittag / Abendessen vorzukochen - funktioniert das?

  1. Alle Speisen lassen sich ganz einfach vorbereiten. Dazu ist es für die Kinder sinnvoll einen abwechslungsreichen Speiseplan zu erstellen, damit es nicht langweilig wird.
  2. Größere Kinder können bereits fertig gekochtes Essen leicht erwärmen, vielleicht können sie den kleineren Geschwistern dabei helfen. Fast alle Kinder lieben es, sich selbst etwas "zu kochen."

Mit Obst und Gemüse vorkochen - sinnvoll?

  • Gedünstete Äpfel sind im Winter eine köstliche Beigabe. Gemüse lässt sich problemlos garen. Im Sommer macht sich Gemüse besonders als kurz gegrillte Köstlichkeit im Kindermund.
  • Achte auch darauf, Gerichte mit frischen, ungekochten Lebensmitteln zeitnah und in den ersten zwei Tagen zu verzehren.

Fazit

Meal Prep ist eine wundervolle Art den Kindern gutes Essen zu allen Mahlzeiten zu servieren. Hilft täglich gesund zu essen und keine Fertigprodukte zu verwenden. Mit Meal Prep hat man immer vorbereitete Gerichte zu Hause, auf das sich Kinder freuen.


Bewertung: Ø 4,0 (3 Stimmen)

User Kommentare