Vorlauf - Mittellauf - Nachlauf - Was ist das?

Beim Selberbrennen von Schnaps oder Likör sind die drei Begriffe Vorlauf, Mittellauf und Nachlauf sehr wichtig. Alle drei entstehen beim Feinbrand, mit dem der Raubrand gereinigt wird. Gleichzeitig wird dessen Alkoholgehalt erhöht. Der gesamte Vorgang ist der abschließende Prozess beim Brennen von Schnaps oder Likör.

ZwetschgenschnapsVor allem im Geruch unterscheiden sich die einzelnen Produkte. (Foto by: © Marek Gottschalk / fotolia.com)

Genaues zu Vorlauf - Mittellauf - Nachlauf

Beim Schnapsbrennen wird eine Alkohol-Wassermischung (Wein, Maische, Bier, etc.) langsam zum Kochen gebracht.

Im dabei entstehenden Dampf ist die Alkoholkonzentration höher als in der vorherigen Mischung (da Alkohol bereits bei 78 Grad kocht und Wasser erst bei 100 Grad).

Dabei steigt der Dampf durch das Steigrohr und wird im Kühler wieder abgekühlt - dadurch entsteht/tropft ein sehr hochprozentiger Schnaps.

Vorlauf

Solange die Temperaturen noch im Steigen sind (bis ca. 80 Grad), ist alles was aus dem Kühler tropft der Vorlauf - dieser kann giftige Stoffe enthalten und darf nicht getrunken werden - ist KEIN Trinkalkohol!

Mittellauf

Ab ca. 81 Grad beginnt der Mittellauf aus dem Kühler zu tropfen - der ist auch das Herzstück und das Ziel des Schnapsbrennens (=Edelbrand) und hat einen sehr hohen Alkoholgehalt (so um die 80%).

Nachlauf

Ab ca. 94 Grad beginnt dann der Nachlauf (Reinigungsbrand). Dieser hat nicht mehr einen so hohen Alkoholgehalt wie der Mittellauf, und liegt im Normalfall so um die 40-50%. Anders als der Vorlauf, der recht unangenehm riecht, hat der Nachlauf ein eher süßliches oder fruchtiges Aroma.

Fazit

Wann der Vorlauf endet, der Mittellauf beginnt, oder der Nachlauf beginnt ist nicht ganz leicht zu beantworten - daher kann man sich an folgende Punkte halten:

  • Vorlauf endet bei 80 Grad – er riecht leicht nach Klebstoff
  • Mittellauf zwischen 81-89 Grad
  • Nachlauf beginnt ab 90 Grad

Tipp: Das Thermometer muss dabei am höchsten Punkt der Destille angebracht werden.


Bewertung: Ø 4,1 (360 Stimmen)

User Kommentare