Gefüllte Zucchini

Die Zucchini ist gesund und schmeckt. Mit unserer Schritt für Schritt Anleitung gelingt die gefüllte Low-Carb-Variante bestimmt. Das Gericht benötigt nur wenige Zutaten und ist schnell zubereitet.

Die Zucchini ist ein absoluter Allrounder in der Küche und im Sommer ein gesundes und vor allem vielseitiges Gemüse. Ob gerollt, gedämpft, gefüllt oder gebraten die Zucchini ist unschlagbar. In unserer Schritt für Schritt Anleitung haben wir uns für die gefüllte Variante entschieden. Ein kulinarisches Highlight, Low-Carb, genial und unverwechselbar!

Zucchini sind im Sommer die Allrounder in der Küche. Dieses Rezept ist die gefüllte Variante, die immer gern zubereitet wird. Gefüllt mit Faschiertem und überbacken mit Feta ist es ein Gericht das für Abwechslung sorgt.

Mit unserer Bildergalerie zauberst du herzhafte gefüllte Zucchini, Low-Carb zubereitet.


Bewertung: Ø 3,4 (12 Stimmen)

User Kommentare

DIELiz

Gefüllte Zucchinis sind doch eigentlich eine Low-Carb-Speise. Kalorienarm wie Spaghetti Bolognese, aber eben ohne Spaghetti ;-)

Auf Kommentar antworten

alpenkoch

Gefüllte Zucchini gehen immer weg wie warme Semmeln ;-) manchmal kommt auch ne Semmel ins Faschierte um die Masse was lockerer zu machen. Feta gibt nen super Geschmack ab

Auf Kommentar antworten

Pesu07

Die gefüllten Zucchini - eine herrliche Hauptspeise, vor allem im Sommer. Dazu ein Joghurt-Kräuter-Dip und einen erfrischenden Salat.

Auf Kommentar antworten

Katerchen

Da kann man sehr gut die etwas größeren Zucchini verwenden. Vor allem, wenn es wie jedes Jahr eine Zucchini-Schwemme gibt.

Auf Kommentar antworten

Thanya

Ich brate Zwiebel, Knoblauch und die "Zucchini-Innereien" an, würze das ganze mit Papirka, Petersilie, etc. und mische es mit dem rohen Faschierten. Die Zucchini fülle ich dann mit dem rohen Fleisch, das im Rohr ohnehin durch wird und so schön saftig bleibt.

Auf Kommentar antworten

Maarja

Zucchini sind wirklich ein sehr vielseitiges und dabei gesundes Gemüse. Und hervorragend schmecken tun sie auch noch

Auf Kommentar antworten

alpenkoch

wie verschieden die Geschmäcker sind. Für mich ist ne Zucchini von alleine nichthervorragend schmeckend. Da geb ich immer ordentlich Geschmack dran ʘ‿ʘ Kräuter und Gewürze.

Auf Kommentar antworten

Maarja

Ich finde den Vorschlag von Thanya gut, das Faschierte roh zu würzen und dann im Backofen gleichzeitig mit der Zucchini zu garen

Auf Kommentar antworten