Gulasch Grundrezept

Ein Gulasch Grundrezept ist immer ein beliebtes Rezept, bei dem alle satt werden. Mit unserer Schritt für Schritt Anleitung ganz einfach Nachkochen.

Ein Gulasch Rezept ist immer ein beliebtes Rezept und schmeckt am Besten wenn es in größeren Mengen zubereitet wird. Abgerundet mit weitere Zutaten wie Zwiebel und Paprika ist es ein absolut toller Eintopf bei dem die ganze Familie satt wird. In dieser Bildergalerie zeigen wir ein Gulasch-Grundrezept in nur wenigen Schritten.


Bewertung: Ø 4,0 (244 Stimmen)

PASSENDE REZEPTE

Rindsgulasch aus Österreich

RINDSGULASCH AUS ÖSTERREICH

Das Rindsgulasch aus Österreich schmeckt würzig und saftig. Ein delikates Gericht das mit folgendem Rezept gelingt.

Wildschweingulasch

WILDSCHWEINGULASCH

Das Wildschweingulasch ist ein einfaches Wildgricht, trotzdem ist dieses Rezept eine Sensation.

Schweinegulasch

SCHWEINEGULASCH

Schweinegulasch ist ein günstiges Rezept und schmeckt auch aufgewärmt sehr gut. Zum Vorkochen ideal.

User Kommentare

Kunsthandwerk_22
Kunsthandwerk_22

Da gibt es so viele Arten, wie man das zubereiten kann. Man könnte da jedes mal eine andere Variante kochen.

Auf Kommentar antworten

PommHanks
PommHanks

Da fehlt was Wichtiges: Das beste Fleisch für Gulasch ist Rinderwade._____________________________________________

Auf Kommentar antworten

yughort
yughort

pommhanks .... es gibt kein bestes klischeefleisch für gulasch - wichtig ist nur: nicht die wade. Sie enthält glitschiges, kruspeliges hundefutter --- gut ist mageres Rindfleisch wie für Rinderbrühe (zB das, was in Österreich Schwarzes Scherzl heißt) oder wer es fetter mag, Beinfleisch ohne Bein ... oder Brustkern.

Auf Kommentar antworten

dollmanits
dollmanits

Also das Endprodukt im Grundrezept-Bild schaut nicht lecker aus. Da ist ja gar kein Saft mehr da. Das muß doch in jedem Fall schön braun schwimmen.??

Auf Kommentar antworten

yughort
yughort

"lecker" ist es schon deswegen nicht, weil wir in Österreich sind. Nichts gegen die bundesdeutschen Cousins ("Vettern"), aber vorzuziehen ist im Südosten des deutschen Sprachraums "gschmackig", "appetitlich" oder "gustiös".

Auf Kommentar antworten

BELIEBTESTE ARTIKEL