Gelierprobe

In vielen Rezepten für selbstgemachte Marmelade ist die Rede von einer Gelierprobe. Sie stellt sicher, dass der süße Brotaufstrich eine gute Konsistenz hat.

GelierprobeEine Gelierprobe ist das Um- und Auf beim Marmelade Einkochen. (Foto by: al1962 / Depositphotos.com)

Selbst gemachte Marmelade ist immer ein Genuss. Die Zubereitung ist nicht sehr schwer, trotzdem gibt es einige Dinge zu beachten. Die Kochzeit der Marmelade ist mit etwa 4 bis 5 Minuten zu berechnen.

Am Ende des Kochvorgangs sollte die Gelierprobe durchgeführt werden, damit die Marmelade die richtige Konsistenz hat und nicht zu flüssig ist.

Solange der süße Brotaufstrich noch nicht abgekühlt ist, kann er noch zum Gelieren gebracht werden und somit fester werden. Der richtige Zeitpunkt ist am Ende der Kochzeit, wenn die Marmelade noch heiß ist.

Die Konsistenz

Das Geliermittel für Marmelade ist der Gelierzucker, dadurch erhält der süße Brotaufstrich die richtige Konsistenz. Das Mengenverhältnis von Frucht zu Gelierzucker ist auf der Verpackung gekennzeichnet.

Es gibt 3 Arten von Gelierzucker im Handel:

  • Gelierzucker 1:1 = 1 Teil Früchte auf 1 Teil Gelierzucker
  • Gelierzucker 2:1 = 2 Teile Früchte auf 1 Teil Gelierzucker
  • Gelierzucker 3:1 = 3 Teile Früchte auf 1 Teil Gelierzucker

So geht es

  1. Die gewünschten Früchte abwiegen und mit der entsprechenden Menge Gelierzucker mischen. In einem großen Topf die Mischung zum Kochen bringen und für 4-5 Minuten sprudelnd köcheln lassen, dabei immer umrühren.
  2. Nun kann schon die Gelierprobe durchgeführt werden. Man gibt mit einem Löffel eine kleine Menge Marmelade auf einen Teller. (der Teller sollte kalt sein).
  3. Wenn die Konsistenz der Marmelade zufriedenstellend ist, also fest ist, kann sie sofort, heiß in sterile Gläser abgefüllt werden.
  4. Danach die Gläser luftdicht verschließen und ab in die Vorratskammer.

Was tun, wenn die Masse noch zu flüssig ist?

  • Wird die Masse auf dem Teller nicht fest, kann das daran liegen, dass beim Kochen zu viel Wasser oder zu wenig Gelierzucker verwendet wurde.
  • Man kann die Marmelade noch ein paar Minuten weiter kochen und dann die Gelierprobe noch einmal durchführen.
  • Ist die Marmelade immer noch nicht fest genug, kann ein Päckchen Zitronensäure untergerührt werden. Die Säure sorgt dafür, dass die Masse nachhärtet.

Alternativ

Geliermittel Agar Agar und Pektin sind rein pflanzlich und eignen sich perfekt für kalorienfreies und veganes Gelieren.


Bewertung: Ø 5,0 (3 Stimmen)

User Kommentare