Beerentraum

Liebe geht durch den Magen - wer dieses köstliche Rezept für einen fruchtigen Beerentraum gekostet hat, kann das nur allzu leicht nachvollziehen.

Beerentraum Foto Peteer / Depositphotos.com

Bewertung: Ø 4,5 (91 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

250 g Beerenmischung (Brombeere, Himbeere, Hei
2 EL Staubzucker
1 TL Zimt
250 g Schlagobers
1 Msp Backpulver
1 Msp Salz
190 g Mehl
120 g Zucker (braun)
120 g Butter (weich)
4 Stk Shortbreadfinger

Benötigte Küchenutensilien

Schneebesen Backblech

Zeit

25 min. Gesamtzeit 15 min. Zubereitungszeit 10 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Zuerst ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. In einer Schüssel die Butter mit dem Zucker für 5 Minuten mit einem Schneebesen schaumig schlagen. Dann in einer weiteren Schüssel das Mehl, Salz und Backpulver vermengen und unter die Buttercreme mischen.
  3. Die Masse nun mit den Händen grob zu Streuseln verkneten und diese dann auf dem Backblech verteilen. Anschließend die Steuseln ca. 15 Minuten backen und dann abkühlen lassen. Das Shortbread zerbröseln und untermischen.
  4. Jetzt den Schlagobers mit dem Staubzucker und dem Zimt steif schlagen.
  5. Nun wird abwechselnd in die Gläser geschichtet. Mit den Beeren beginnen, den Zimtobers und zum Schluss den Streusel in Gläser schichten.

Tipps zum Rezept

Wer will, kann anstelle der Beerenmischung auch Erdbeeren nehmen.

Nährwert pro Portion

kcal
1.868
Fett
98,84 g
Eiweiß
16,07 g
Kohlenhydrate
226,48 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

Bananensuppe mit Chili

BANANENSUPPE MIT CHILI

Ein einzigartiges Rezept für süß-scharfe Bananensuppe mit Chili - ein gelungener Start für ein mehrgängiges Menü.

User Kommentare

martha

Nur aus Brombeeren gemacht. Diese mit der Flotten Lotte von den Kernen befreit. Optisch ein Hingucker, geschmacklich traumhaft und die Zubereitung geht auch relativ flott. Hab gleich mehr Streusel gemacht und hebe diese in einem Schraubverschlussglas im Kühlschrank für das nächste Mal auf.

Auf Kommentar antworten

hexy235

Das Rezept liest sich sehr gut, ich würde allerdings die Streuselmenge halbieren und würde mit der halben Streuselmenge beginnen.

Auf Kommentar antworten

cp611

Da muss man im Sommer brav Beeren aus dem Garten und den Wäldern sammeln und dann hat man im Winter was davon!

Auf Kommentar antworten

sssumsi

Und was macht man mit den in der Zutatenliste angegebenen Shortbredfingers? In der Zubereitung finde ich sie jedenfalls nicht.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

Das Shortbread zerbröseln und unter die gebackenen Steusel mischen. Ist unter Punkt 3 beschrieben.

Auf Kommentar antworten

Katerchen

Diese Shortbread-Fingers passen meiner Meinung nicht unbedingt dazu. Höchstens als Ersatz, wenn die Brösel zu wenig sind.

Auf Kommentar antworten

MaryLou

Das ist der ultimative Beerentraum, sieht herrlich aus und ist auch nicht so schwer zu nachmachen. Zur Not kann man ja auch Biskotten dazu nehmen.

Auf Kommentar antworten

Katerchen

So eine Beeren-Schichtspeise mache ich manchmal mit selbst hergestellten Knuspermüsli anstelle der Brösel. Schmeckt auch super knusprig.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Sieht sehr schön aus. Ich würde beim Streusel etwas weniger nehmen. Der ist doch sehr trocken da die Früchte so weit unten sind.

Auf Kommentar antworten

puersti

Dieser Beerentraum sieht sehr gut aus. Würde allerdings den Steusel eher in die Mitte geben, lässt sich beim Essen besser vermischen.

Auf Kommentar antworten

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Kirschen im alten Land…..

am 02.07.2022 07:33 von Ullis

Hamstern beim Benzinkauf

am 02.07.2022 06:42 von Maarja

Fleissiger Lieschen

am 02.07.2022 05:45 von Pesu07