Griechischer Kaffee

Erstellt von Tsambika

Ein griechischer Kaffee wird gerne getrunken und bringt Ruhe in den Alltag. Das Rezept zum Nachkochen für ein Kännchen.

Griechischer Kaffee

Bewertung: Ø 4,5 (209 Stimmen)

Zutaten

4 TL Griechischer Kaffee (z.B. Loumidis)
2 Tasse Wasser
2 TL Zucker (gestrichen)

Zubereitung

  1. 2 Mokkatassen Wasser in ein Kännchen gießen, 4 gehäufte TL Kaffepulver und 2 gestrichene TL Kristallzucker einrühren.
  2. Das Kännchen auf die Herdplatte stellen und bei mittlerer Hitze unter leichtem Rühren zum Aufwallen bringen.
  3. Kännchen vom Herd nehmen und abwechselnd (damit Kaffee und Sud gleichmäßig verteilt werden) in 2 Mokkatassen gießen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Kaffee After Eight

KAFFEE AFTER EIGHT

Ein tolles Heißgetränk ist ein Kaffee After Eight. Unwiederstehlich im Geschmack. Dieses Rezept ist zu empfehlen wenn Gäste erwartet werden.

Orangencafé

ORANGENCAFÉ

Der Orangencafè wird mit Likör und Milch genossen. Ein super Rezept für zwischendurch.

Dalgona-Kaffee

DALGONA-KAFFEE

Ein neuer Hipe ist der köstlcihe Dalgona-Kaffee. Das herrlich cremige Rezept zum Nachmachen.

Sommer Eiskaffee

SOMMER EISKAFFEE

Ein Sommer Eiskaffee wird natürlich an heißen Tagen serviert. Das tolle Rezept sieht toll aus und schmeckt.

Kaffee Shake

KAFFEE SHAKE

Einen Kaffee Shake am Nachmittag ist immer willkommen. Das Rezept mit Espresso und Vanilleeis.

User Kommentare

spicy-orange
spicy-orange

Klingt spannend, leider kenne ich den speziellen griechischen Kaffee garnicht, hat der einen besonderen Geschmack oder eine besondere Stärke? Und wo würde man den bekommen, im normalen Supermarkt oder bei einem Delikatessengeschäft?

Auf Kommentar antworten

Tsambika
Tsambika

Dieser Kaffee ist feinst gemahlen und hat für mich ein besonderes Aroma. Ich kaufe ihn bei einem griechischen Großhändler, habe aber auch schon welchen aus Griechenland mitgebracht.

Auf Kommentar antworten

spicy-orange
spicy-orange

Danke Tsambika, habe erst jetzt deine Antwort gelesen. Diesen Kaffee muss ich unbedingt mal probieren, bin eine Kaffee-Liebhaberin und experimentiere gerne. Jetzt muss ich nur noch einen griechischen Großhändler finden :)

Auf Kommentar antworten

snakeeleven
snakeeleven

Ich kenne diese Zubereitungsart bereits aus der Türkei , da heisst es eben "Türkischer Kaffee" ,ER SCHMECKT MIR SEHR GUT

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Ich kenne auch keinen griechischen Kaffee. Der ist wahrscheinlich sehr stark und süss. Das ist nichts für mich.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE