London Mule

Erstellt von Melaniep

Ein London Mule mit Gin und Limette sowie Ginger Beer ist für einen sonnigen Nachmittag genau richtig. Das Rezept in gemütlicher Runde geniessen.

London Mule

Bewertung: Ø 4,6 (1108 Stimmen)

Zutaten

0.5 St Limette (Saft)
6 cl London Dry Gin
9 cl Ginger Beer
1 Schb Limette (Deko)

Zubereitung

  1. Halbe Limette pressen und den Saft zusammen mit Eiswürfel in ein Highball/Longdrink Glas füllen.
  2. Gin darüber giessen, verrühren und mit Ginger Beer auffüllen.
  3. Eine Limettenscheibe als Dekoration auf den Rand des Glases geben.

Tipps zum Rezept

Achtung der London Mule ist aufgrund des Ginger Beers etwas scharf!

ÄHNLICHE REZEPTE

Gin Zitronen Shot

GIN ZITRONEN SHOT

Ein Gin Zitronen Shot ist genau Richtig für Partytime. Jetzt das Rezept mit Freunden genießen!

Gin Fizz

GIN FIZZ

Ein Gin Fizz ist immer ein Genuss. Das Rezept wird mit Gin, Staubzucker und Zitronensaft zubereitet.

Gin Tonic mit Erdbeeren

GIN TONIC MIT ERDBEEREN

Ein köstlicher Gin Tonic mit Erdbeeren sieht toll aus und schmeckt. Das Rezept in einer geselligen Rund genießen.

Gin Marao

GIN MARAO

Ein köstlicher Gin Marao, in einem Longdrinkglas serviert, schmeckt herrlich. Das Rezept mit Orangen- und Limettenscheibe garnieren.

Beeren Gin

BEEREN GIN

Ein Beeren Gin sind Erdbeeren enthalten die püriert ein tolles fruchtiges Erlebnis bringen. Das tolle Rezept mit Fruchtgenuß.

Gin trifft Basilikum

GIN TRIFFT BASILIKUM

Ein toller Gin trifft Basilikum Cocktail, der für Basilikumliebhaber ideal ist. Das Rezept jetzt zum Nachshaken.

User Kommentare

Mad14
Mad14

Ich hab das jetzt auch mal getestet. Allerdings 4cl. Man muss Ingwer mögen. Herrlich kratziger Abgang im Hals. Hab den Boodles London Dry genommen und FeverTree Ginger Beer. Köstlich. Das kommt jetzt im Sommer öfter auf den Tisch

Auf Kommentar antworten

dada11
dada11

Eine etwas anderes Rezept, wer jedoch Gin mag ist auch hier bestens aufgehoben. Schmeckt erfrischend, sehr gut.

Auf Kommentar antworten

Heinrich45
Heinrich45

Verwende immer Bombay Sphiere Gin dazu. Schmeckt ganz leicht bitter, aber sehr geschmacksintensiv. Ideal für lange Sommerabende

Auf Kommentar antworten

MaryLou
MaryLou

Der London Mule hat bei mir leicht bitter geschmeckt, woran das gelegen hat weiß ich leider nicht. Ich habe genau nach diesem Rezept gearbeitet. Dabei habe ich mich so gefreut darauf.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE