Polenta Grundrezept

Das Polenta Grundrezept ist in unserer Schritt für Schritt Anleitung einfach in der Zubereitung und kann als Hauptgericht oder Beilage serviert werden.

Das Polenta Grundrezept wird gerne als Brei mit kalter Milch übergossen, mit Parmesan oder in Scheiben geschnitten, mit einer köstlichen Sauce serviert. In unserer Bildergalerie erfolgt die Zubereitung vom Polenta Brei und Polenta-Schnitten in nur wenigen Arbeitsschritten.


Polenta ist ein aus Maisgrieß hergestellter Brei der gesund und köstlich schmeckt. Einfach in der Zubereitung kann Polenta auch beliebig in Scheiben geschnitten und als Beilage serviert werden.

Zutaten Grundrezept Polentabrei:
800 ml Gemüsesuppe (klar)
1 TL Salz,
1 Prise Pfeffer
200 g Polenta Maisgrieß,
6 EL Butter

weitere Zutaten:
1 Schuß Olivenöl für die Pfanne
1 EL Butter für die Form


Bewertung: Ø 3,9 (556 Stimmen)

PASSENDE REZEPTE

gebratener-polenta.jpg

GEBRATENER POLENTA

Gebratener Polenta passt besonders zu Lamm. Ein Rezept aus Italien - preiswert und köstlich.

gekochter-polenta.jpg

GEKOCHTER POLENTA

Gekochter Polenta ist die Beilage zu vielen Gerichten in Italien. Auch bei uns gibt es dieses Rezept schon lange - aus Omas Kochbuch.

polenta-mit-kernoel.jpg

POLENTA MIT KERNÖL

Polenta mit Kernöl, ein typisch steirisches Rezept. Passt als Beilage besonders gut zu Geflügel.

User Kommentare

Shitake26

wir machen den Polenta einfach nur mit Wasser statt mit Gemüse- und Fleischbrühe, was auch wunderbar als Beilage schmeckt und dann nicht so salzig ist

Auf Kommentar antworten

MaryLou

Ich koche Polenta meist auch nur in Salzwasser, dann rühre ich zum Schluss noch einen EL Butter darunter.

Auf Kommentar antworten

Pesu07

Ich koche immer gleich eine größere Menge , da er sich im Kühlschrank für einige Tage gut aufheben läßt oder er läßt auch gut einfrieren.

Auf Kommentar antworten

DIELiz

wir mögen diese "Arme Bauernspeise" sehr gerne. Speck und Zwiebel ausgelassen und dazu serviert. Gerne noch ein saurer Salat als Zuspeise

Auf Kommentar antworten

alpenkoch

das kann so lecker sein. Mutti macht die mit Käse drin. Dazu gibt es ne helle Champignon - Oberssauce und nen bunten Salat-Mix

Auf Kommentar antworten

Katerchen

Ich habe Polenta erst einmal gemacht, was mich störte war das ständige rühren. War etwas problematisch, da gleichzeitig auch andere Töpfe auf dem Herd standen und Aufmerksamkeit verlangten.

Auf Kommentar antworten