Satiating Diät

Die Satiating Diät basiert auf gesunden Lebensmitteln mit hohem Sättigungsgrad, während industriell verarbeitete Nahrungsmittel absolut tabu sind. Ob die Versprechungen stimmen und was wirklich dahinter steckt, verraten wir hier.

Satiating DiätBei dieser Diät stehen hochwertige regionale und saisonale Produkte an der Tagesordnung. (Foto by: Subbotina / Depositphotos.com)

Abnehmen ohne Verzicht

  • Im Jahr 2017 entdeckten Ernährungswissenschaftler in Kanada die Traumdiät und erste Studien belegen, dass sie funktioniert. Um ein Abnehmerfolg zu erzielen, machten sich die findigen Forscher die natürliche Wirkungsweise verschiedener Nahrungsmittel zunutze.
  • Sie senken zum Beispiel den Blutzuckerspiegel, treiben den Stoffwechsel an, liefern Energie und vermindern lästige Heißhungerattacken. Dadurch entwickelt sich langfristig ein gesundes Sättigungsgefühl und die Pfunde purzeln.

So funktioniert die Satiating Diet

  1. Als Leitlinie empfehlen Experten pro Tag eine Ernährung, die sich zu 45 bis 50 Prozent aus Kohlenhydraten, aus 20 bis 25 Prozent Proteine und 30 bis 35 Prozent ungesättigte Fette zusammensetzt.
  2. Um den Bedarf an Kohlenhydraten abzudecken, werden saisonales Gemüse, Obst und Vollkornprodukte empfohlen. Bei den Proteinen ist es egal, ob sie pflanzlichen oder tierischen Ursprungs sind.
  3. Was zählt, ist der hohe Gehalt an Proteinen und Ballaststoffen.
  4. Zu den positiv bewerteten Lebensmitteln gehören in diesem Segment mageres Fleisch, Milch, Haferflocken oder Brokkoli.
  5. Bei den ungesättigten Fetten sind hochwertige und kalt gepresste Pflanzenöle die Favoriten. Sie werden vorzugsweise für Salate und zum Garen von Speisen verwendet.
  6. Um die Fettverbrennung noch stärker anzukurbeln, sind Ingwer, Zimt und capsainhaltige Gewürze wie Chilischoten oder Cayennepfeffer optimal.

Basic der Diät: der tägliche Speiseplan

Das Abnehmen ist auch bei dieser Diät simple Mathematik mit klaren Regeln:

  • Iss drei bis vier Portionen frisches Gemüse
  • Iss mehrere Portionen Vollkornprodukte
  • Iss zwei Portionen Obst
  • Iss mageres Eiweiß
  • Trink ausreichend Wasser

Bei dieser gesunden Ernährungsform werden nur hochwertige regionale und saisonale Produkte gegessen.

Dazu gehören Bio-Eier von frei laufenden Hühnern, Fleisch von Weidetieren sowie frisches Obst und Gemüse aus ökologischem Anbau.

Die Vorteile auf einen Blick

Frisches Obst und GemüseSaisonales Gemüse, Obst und Vollkornprodukte werden anstelle von Kohlenhydraten empfohlen. (Foto by: boggy22 / Depositphotos.com)

  • Die intelligente Satiating Diät ist ein gesundes und ausgewogenes Ernährungskonzept.
  • Langfristig zügelt sie den Appetit und bringt den Körper wieder in Balance.
  • Außerdem lässt sich die hochsättigende Diät gut durchhalten, die Durchführung ist denkbar einfach, die Kosten sind kalkulierbar und der gefürchtete Jojo-Effekt ist nicht zu erwarten.

Eine Diät, die gar keine ist

  1. Diese Behauptungen gibt es, denn die populäre Satiating Diät ähnelt den Regeln von renommierten Gesundheitsinstituten.
  2. Falsch macht man also nichts – doch ein wenig Restunsicherheit bleibt immer bestehen. Da jeder Mensch anders ist, ist es besser, vorher einen Arzt oder Ernährungsberater zu kontaktieren.
  3. Gemeinsam kann ein ganz individueller Diätplan erstellt werden und bei Fragen gibt es einen Ansprechpartner vor Ort.

Gibt es eine Erfolgsgarantie?

Ohne Motivation, Organisation, Disziplin und ohne Sport funktioniert auch die Satiating Diet nicht.

Schon am Anfang ist ein personalisierter Ernährungsplan wichtig:

  • Dazu gehört die wöchentliche Einkaufsliste ebenso wie schnelle und leckere Rezepte, der abgestimmte Trainingsplan und die Zielstellung für das Wunschgewicht.

Übrigens: Realistisch ist pro Woche ein Gewichtsverlust von einem halben Kilo.

Das hört sich nicht viel an, doch im Monat sind das zwei Kilo und in einem Jahr sind das stattliche 24 Kilo Gewichtsverlust. Das sollte doch für jeden machbar sein!


Bewertung: Ø 4,3 (3 Stimmen)

User Kommentare