Weinregion Südburgenland

Das Südburgenland hat die kleinste Anbaufläche unter den österreichischen Weinregionen. Es nennt sich selbst zutreffend "Weinidylle" mit den Sorten Blaufränkisch, Zweigelt, Welschriesling mit den Spezialitäten Muskat Ottonel und Weißburgunder.

Weinregion Südburgenland Das Südburgenland hat die kleinste Anbaufläche unter den österreichischen und nennt sich Weinidylle. (Foto by: GuteKueche.at)

Regionale Spezialität ist der Uhudler. Ein einfacher herber Rosé aus fast verschwundenen Direktträger-Reben.

Das Südburgenland, erstreckt sich über die drei Bezirke Jennersdrof, Güssing und Oberwart. Die Region hat die kleinste Anbaufläche unter den österreichischen Weinregionen. Es nennt sich selbst zutreffend "Weinidylle" mit den Sorten Blaufränkisch, Blauer Zweigelt, Welschriesling mit den Spezialitäten Muskat Ottonel und Weißburgunder.

Knapp über die Hälfte der hier erzeugten Weine sind weiß. Deswegen werden vor allem beim Rotwein Pionierleistungen erbracht, denn der Blaufränkisch wächst in teilweise uralten Weingärten auf stark eisenhaltigem Grund, was ihm eine spezielle Würze und Ausdruckskraft verleiht.

Die Reben gedeihen meist auf schweren und zum Teil eisenhaltigen Lehmböden. Der Blaufränkische als führende Rotweinsorte gerät hier samtig und zartherb. Regionale Spezialität ist der Uhudler. Ein einfacher herber Rosé aus fast verschwundenen Direktträger-Reben.

Weinregion Südburgenland Foto GuteKueche.at

Die Weingärten des Gebiets liegen in einer romantischen Hügellandschaft um den Eisenberg und um Deutsch-Schützen und Rechnitz. Dieses Weinbaugebiet beinhaltet die Weinbaulagen in den politischen Bezirken Oberwart, Güssing und Jennersdorf.

Anfang des Jahrhunderts waren die Winzer hier unter ungarischer Krone Weinhauer; heute pflegen sie österreichische Reben in einem milden, pannonischen Klima mit intensiver, aber nicht zu heißer Sonnenbestrahlung.

Hier finden Sie eine Liste der bekanntesten Winzer aus der Weinregion Südburgenland.


Bewertung: Ø 4,0 (26 Stimmen)

User Kommentare

dada11

Hervorragende Qualitäten, vor allem die Rotweine. Die Sonne und die Bodenbeschaffenheit erzeugt diese guten Produkte.

Auf Kommentar antworten

AMMER

Möchte gerne mal ins Burgenland fahren und Wein kosten. Hat jemand Empfehlungen für mich zwecks Unterkunft und guten Heurigen .... Danke

Auf Kommentar antworten

Kuchlgeheimnisse

Die Wohnothek im Ratschen in Deutsch-Schützen ist sehr empfehlenswert. Liegt idyllisch in den Weinbergen von Deutsch Schützen. Das Restaurant Ratschen hat sich mittlerweile 2 Hauben verdient ... die Küche dort ist hervorragend. Im Haus werden die eigenen Weine der Familie Wachter serviert, die einfach ein Traum sind. Die Familie betreibt auch einen Buschenschank gleich in der Nähe. Die Heurigen im Gebiet von Deutsch Schützen sind alle empfehlenswert. Gute Weine, gutes Essen und die Freundlichkeit der Südburgenländer begeistert einfach.

Auf Kommentar antworten

Kanguruh1

Im Südburgenland wächst auch die Uhudlertraube. Ich liebe den Geschmack des Uhudlerweines! Ich weiß, er ist nicht jedermanns Sache! ????

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Ich finde den Wein aus dem Burgenland immer etwas süsser. Kommt wahrscheinlich davon das hier die Sonne mehr scheint.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Ich mag am liebsten den Wein aus dem Burgenland. Ich finde der ist süsser, weil er mehr Sonne bekommt.

Auf Kommentar antworten

PASSENDE ARTIKEL

BELIEBTESTE ARTIKEL