Bulgogi

Erstellt von

Bulgogi ist ein koreanisches Rezept aus Rindfleisch, Sesamkörner und Reis, das im Wok zubereitet wird. Probieren Sie es aus.

Bulgogi

Bewertung: Ø 3,9 (110 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

500 g Basmati Reis
150 ml Dunkles oder helles Sesamöl
1 Stk Knoblauch
1 Bund Lauchzwiebeln/Frühlingszwiebel
600 g Rinderbraten ohne Fett
1 Prise Salz und Pfeffer
2 EL Sesamkörner
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

80 min. Gesamtzeit
30 min. Zubereitungszeit
50 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Man schneidet als erstes den Rinderbraten in dünne kleine Scheiben wie geschnetzeltes nur etwas dünner (wer mag kann auch Rinderfilet nehmen).
  2. Das Ganze gibt man dann in einen großen Topf (am besten wäre ein großer Wok).
  3. Danach schneidet man die Frühlingszwiebeln in kleine dünne Ringe und gibt sie zum Fleisch hinzu.
  4. Die Knoblauchzehen in kleine Würfelchen schneiden oder in dünne Scheiben und ebenfalls zu dem Fleisch geben.
  5. Danach die Sesamkörner darüber und das Sesamöl.
  6. Das Ganze gut vermischen und zudecken, das kommt dann für einen Tag in den Kühlschrank zum Durchziehen.
  7. Am nächsten Tag dann nochmals durchrühren und den Wok/Topf dann auf den Herd stellen und bei großer Hitze scharf anbraten (Salzen / würzen bitte erst wenn das Essen serviert ist).
  8. Einen großen Topf Wasser aufsetzen und das Wasser leicht salzen, wenn es kocht den Reis dazu geben und je nach Angabe kochen.
  9. Wenn das Fleisch (je nach Geschmack) durchgebraten ist vom Herd nehmen und mit dem Reis servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Zwiebelrostbraten

ZWIEBELROSTBRATEN

Der Zwiebelrostbraten ist eine herzhafte Hauptspeise. Probieren Sie dieses köstliche Rezept für ein gelungenes Gericht.

Rindersaftfleisch a la Mama

RINDERSAFTFLEISCH A LA MAMA

Genau das Richtige für den Sonntag ist das Rindersaftfleisch a la Mama. Probieren Sie doch mal dieses köstliche Rezept.

Rindslungenbraten

RINDSLUNGENBRATEN

Ein herrliches Feiertagsgericht gelingt mit folgendem Rezept. Der saftige Rindslungenbraten zergeht Ihnen auf der Zunge.

Rinderfilet mit Tagliatelle

RINDERFILET MIT TAGLIATELLE

Aus einem zarten Rindfleisch kann so einiges zubereitet werden. Das Rezept wird mit Tagliatelle als Beilage und Zucchini-Sahne-Sauce serviert.

User Kommentare

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Ist das nicht zu viel Sesamöl. Das sieht aber wirklich sehr lecker aus. Sesamöl ist gar nicht so leicht zu finden.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

hallo, wir haben die Mengenangabe von Tasse auf ml neu hinzugefügt. Für 4 Personen sind es 150 ml.

Auf Kommentar antworten

bikinifigur
bikinifigur

Die Zubereitung im Wok ist immer gut. Und der Sesam und das Sesamöl geben einen wunderbar nussigen Geschmack.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE