Kaspressknödel

Kaspressknödel - © Bernadette Rechberger
Mit Semmelwürfel, Käse und Zwiebel werden die Kaspressknödel im heißen fett ausgebacken. Für das Rezept kann jeder beliebe Käse genommen werden.

Zutaten für Portionen

50  Gramm Butter
Stück Eier
250  Gramm Käse (Graukäse und Gorgonzola)
50  Gramm Mehl (je nach Festigkeit etwas mehr/weni
125  Milliliter Milch (warm)
Esslöffel Öl zum Backen
Bund Petersilie
Prise Salz
Bund Schnittlauch
250  Gramm Semmelwürfel
50  Gramm Zwiebel

Zubereitung:

  1. Semmelwürfel mit Milch anweichen, Zwiebel in Butter glasig anrösten, zu den angeweichten Semmelwürfeln geben, kleinwürfelig geschnittenen Käse und die restlichen Zutaten untermengen.
  2. Mit einem Esslöffel Teighäufchen in das heiße Fett setzen, platt drücken und langsam goldbraun backen.

Bewertung: Ø 3.0 / (137 Stimmen)
5 = hervorragend / 1 = ungenügend

Kategorie:
Zubereitungszeit:
25 Minuten
Arbeitszeit:
25 Minuten
Koch-/Backzeit:
0 Minuten
Kalorien:
Rezept ausdrucken
Große Seiten Ansicht der Zutaten und Beschreibung für ein leichteres lesen in der Küche.
Rezept per E-Mail versenden
Rezept in Kochbuch speichern
Verfasst von:
Verfasser   Schafsnase

Ähnliche Rezepte

Teilen & Bookmarks setzen

Kommentare

02-10-2013 um 10:17
  Gast-User
Sogar mit 200g Brotwürfel und fast der doppelten Menge Käse (je ½ Graukäse und ½ Gorgonzola) sind die fertigen Knödel noch staubtrocken. Mit 250g Graukäse und 100g Gorgonzola sowie mit ¼l Milch schmeckt das ganze gleich viel besser. Die 80g Mehl habe ich komplett weggelassen und nur so viel Mehl dazu gegeben, dass die Masse gut zusammen hält (waren vielleicht 25g). Mit der Petersilie (frische, kleingeschnittene glatte Petersilie) braucht man auch nicht sparen!

Die Knödel schmecken in Butter gebraten übrigens noch besser.

Kommentar schreiben

  Name
  Email-Adresse (*wird nicht veröffentlicht)
  Spam-Schutz (bitte die Summe von 7 + 5 eingeben)
Absenden