Hagebutte trocknen

Wer viele Hagebuttenfrüchte am Waldrand findet, kann sie trocknen und so haltbar machen für genussvollen Tee.

Hagebutte trocknen

Bewertung: Ø 4,6 (95 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

50 Stk Hagebuttenfrüchte
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Hagebutten Rezepte

Zeit

420 min. Gesamtzeit
60 min. Zubereitungszeit
360 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Die Hagebuttenfrüchte vom Strauch spätestens Ende Oktober entfernen und waschen.
  2. Variante 1: Die Enden sorgfälltig abschneiden und die Früchte der Länge nach halbieren. Dann auf einem Backpapier auflegen und bei Zimmertemperatur für 3-4 Tage trocknen lassen.
  3. Variante 2: Die Hagebuttenfrüchte ganz lassen, nur den Stiel entfernen. Auf einem Backpapier auflegen und bei Zimmertemperatur für 3-4 Tage trocknen lassen.
  4. Erst dann für ca. 5-6 Stunden, bei 50 Grad in den Backofen geben. Dabei die Tür des Backofens einen Spalten offen lassen.
  5. Die getrockneten Früchte können nun in trockene Behälter oder in einem sauberen Schraubglas aufbewahrt werden.
  6. Getrocknete Hagebutte kann für Tee verwendet werden oder im Smoothie. Für Tee: Die getrockneten Früchte (1 EL) mit heißem Wasser aufgießen, ziehen lassen, abseihen und als Tee genießen.

Tipps zum Rezept

Die Kerne müssen nicht entfernt werden.

Hier erfährst du mehr über die Dunkelsteiner Hagebutte

ÄHNLICHE REZEPTE

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE