Krapfen Grundrezept

Mit diesem Krapfen Grundrezept wird der Fasching ein Hit, denn in unserer Schritt für Schritt Anleitung gelingt das Rezept bestimmt.

Köstliche, süße Krapfen werden aus einem Hefeteig zubereitet und in heißem Fett ausgebacken. Ob mit oder ohne Füllung sie sind einfach köstlich. In unserer beliebten Bildergalerie erfahren sie in nur wenigen Arbeitsschritten wie einfach ein Krapfen zubereitet wird.

Besonders in der Faschingszeit sind Krapfen sehr beliebt und nicht mehr wegzudenken. Aus einem herzhaften Germteig werden fabelhaft süße Krapfen zubereiet.

Ob mit Marmelade oder Vanille gefüllt in unserer Schritt für Schritt Anleitung erfahren Sie wie auch Ihre Krapfen zum absoluten Genuß werden. Natürlich gelingt der Krapfen auch ohne Fülle perfekt.


Bewertung: Ø 3,1 (132 Stimmen)

PASSENDE REZEPTE

berliner-faschingskrapfen-mit-vanillecreme.jpg

BERLINER FASCHINGSKRAPFEN MIT VANILLECREME

Mit süßer Vanillecreme gefüllt und ein flaumiger Teig machen dieses köstliche Rezept für Berliner Faschingskrapfen mit Vanillecreme aus.

wiener-faschingskrapfen.jpg

WIENER FASCHINGSKRAPFEN

Goldbraun gebacken und mit feiner Marmelade befüllt - das ist das Rezept für Wiener Faschingskrapfen.

faschingskrapfen.jpg

FASCHINGSKRAPFEN

Zum Fasching gehört nun mal ein Faschingskrapfen. Hier unser Rezept zum Nachkochen und Reinbeißen.

User Kommentare

Silviatempelmayr

Das sieht hier sehr einfach aus. Leider habe ich bei meinen faschingskrapfen kein so schönes weißes Randerl.

Auf Kommentar antworten

PATIANDY68

Liebe Silvia den bekommst du wenn du die Krapfen beim ersten mal ins Fett geben zu deckst da geht der Krapfen durch die Hitze hoch auf und beim umdrehen den Deckel weg lasen so bekommst du einen schönen Rand.Ich persönlich drehe die Krapfen noch ein 3. x um das der Deckel schön wird .lg Patiandy

Auf Kommentar antworten

alpenkoch

ne informative, schöne Diashow und sehr gut für mich erklärt. Welche Methode ist nun die bessere Wahl für den hellen Streifen? wie von GK erklärt oder Patiandy ? denn der Unterschied ist nur 0,9

Auf Kommentar antworten

Pesu07

Meine Mutter hat die Krapfen immer geschliffen und so mache ich es auch. Sehr schöne Diashow und sehr gut erklärt.

Auf Kommentar antworten

DIELiz

Dieser köstliche Begleiter gehört zur Faschingszeit, wie der Schnee zum Winter. Gerne mit wechselnder Marmelade. Oder auch mal mit Quittengelee

Auf Kommentar antworten

Katerchen

Hallo Padiandy, ein hervorragender Tipp den ich umsetzen werde. Hatte das gleiche Problem, dass die weißen Ränder nicht so gut herauskamen.

Auf Kommentar antworten