Ribiselsaft -sirup

Der Ribiselsaft wird ohne Erhitzung gemacht und ist ein gesundes Erfischungsgetränk.

Ribiselsaft

Bewertung: Ø 4,0 (222 Stimmen)

Zubereitung

  1. Ribiseln leicht zerdrückt, Wasser und Zitronensäure 24 Stunden in einem Topf stehen lassen.
  2. Das ganze durch ein Tuch seihen und etwas ausdrücken.
  3. Zucker in den Saft geben und öfters durchrühren.
  4. Einsiedehilfe dazugeben und rühren, bis sich alles gut aufgelöst hat.
  5. Den Saft in Flaschen füllen und dunkel lagern.
  6. Den Sirup mit Mineralwasser oder mit Leitungswasser auffüllen und genießen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Cola-Apfelsaft

COLA-APFELSAFT

Hier ein Rezept für ein erfrischendes Getränk. Cola-Apfelsaft schmeckt nicht nur Ihren Kindern gut.

Tomatensaft

TOMATENSAFT

Ein gesunder Tomatensaft ist auch selbstgemacht ein toller Drink. Das Rezept kann auch schon zum Frühstück serviert werden.

Brombeersirup

BROMBEERSIRUP

Der selbstgemachte Brombeersirup wird ihrer Familie sehr schmecken. Hier dazu das fruchtige Rezept aus Omas Küche.

Eisprinzessin

EISPRINZESSIN

Ein tolles und aufregendes Rezept ist dieser Drink für Eisprinzessin. Mit Kokosgeschmack einfach grandios.

User Kommentare

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Ich entsafte die ribisel immer und mache dann einen Sirup daraus. Das schmeckt meiner ganzen Familie.

Auf Kommentar antworten

cp611
cp611

Wofür braucht man die Einsiedehilfe - gelingt auch ohne oder? Bzw. wie lange ist der Sirup haltbar?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

die Einsiedehilfe sorgt für längere Haltbarkeit, es entsteht keine vorzeitige Gärung und hält gut verschlossen mehrere Monate. oder man erhitzt den Saft, dann erspart man sich die Einsiedehilfe. Aber dann ist es eigentlich schon wieder ein weiteres Rezept ;)

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE