Salbei-Sirup

Ein fast vergessenes Rezept aus Großmutters Küche ist dieser Salbei-Sirup. Hilft bei Halsweh und Erkältung!

Salbei-Sirup Foto Lebensmittel-selbstg

Bewertung: Ø 4,6 (8 Stimmen)

Zutaten

1 TL Natron
1 kg Rohrzucker (braun)
2 Bund Salbei
1 l Wasser
1 TL Zitronensäure

Zubereitung

  1. Wasser mit Zucker in einem großen Topf aufkochen lassen. Inzwischen den Salbei waschen, trocken schütteln und in Stückchen reißen.
  2. Nun den Salbei zum Wasser dazugeben und ca. 1 Stunde ohne Deckel köcheln lassen. Danach abdecken und ca. 24 Stunden ziehen lassen.
  3. Am nächsten Tag durch ein Sieb gießen, um den Salbei zu entfernen, dabei den Salbei ausdrücken.
  4. Anschließend die Flüssigkeit mit Zitronensäure in einem Topf kurz aufkochen lassen.Nun sehr vorsichtig, nach und nach das Natron einrühren (sprudelt!) und etwa 20 Minuten ohne Deckel leicht kochen lassen. Noch heiß in Flaschen abfüllen.

Tipps zum Rezept

Einen Eßlöffel Salbei-Sirup mit einer Tasse heißem Wasser mischen. Hilft bei Halsweh und Erkältung. Regelmäßig abends getrunken hilft das Sirup gegen Nachtschweiß und auch das allgemeine Schwitzen wird reduziert. Salbei-Sirup unterstützt beim Abstillen.

Nährwert pro Portion

kcal
10
Fett
0,26 g
Eiweiß
0,21 g
Kohlenhydrate
2,20 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

salbei-sirup.png

SALBEI-SIRUP

Dieser Salbei-Sirup schmeckt herrlich, man kann ihn sofort verwenden oder als Vorrat anlegen. Hier das tolle Rezept.

limettensirup.png

LIMETTENSIRUP

Mit einem Limettensirup liegst du genau richitg. Wie dieses Rezept zubereitet wird erfährst du hier in wenigen Schritten.

cola-sirup.jpg

COLA-SIRUP

Dieser Cola-Sirup mit Zitrone wird aus dem Colastrauch bzw. Eberraute zubereitet. Hier das beliebte Sirup Rezept.

himbeersirup.png

HIMBEERSIRUP

Ein Himbeersirup ist eine Köstlichkeit die man unbedingt mal ausprobieren muss. Hier das einfache Rezept zum Selbermachen.

minzsirup.png

MINZSIRUP

Ein Minzsirup ist zum Verfeinern oder zum Aufgießen immer ein toller Drink. Dieses Rezept zum Nachmachen erfreut bestimmt.

rotklee-sirup.png

ROTKLEE SIRUP

Ein Rotklee Sirup mit Rotkleeblüten von der Wiese ist ein tolles und einzigartiges Geschmackserlebnis. Das tolle Rezept zum Nachmachen.

User Kommentare

DIELiz

da zeigt sich wieder wer man isSt ;-) Bei Salbei-Sirup denkst Du an ein Salbeisirup gegen eine Erkältung. Ich denke wieder an den Genuss. Ich danke auch für den Natron Tipp und werde diesen gerne ausprobieren. Aber ein Salbeisirup schmeckt in einer kalten oder heissen Schokolade genial gut

Auf Kommentar antworten

Lara1

Danke für dieses Rezept. Das isr ja ganz raffiniert, Ich habe noch nie einen Sirup mit Natron gekocht. Das werde ich probieren. Bei dem Salbei ist es egal, welchen man nimmt? Ich habe bunte Varianten im Garten.

Auf Kommentar antworten

DIELiz

Probiere doch einfach den Salbei aus der dir am Besten schmeckt. Ich koste da auch roh. Selbstversuche ;-) Ich beneide dich um deine anscheinend vielfältige Salbei-Auswahl im Garten :-)

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

ja du kannst jede beliebige Salbei Sorte für das Rezept verwenden.

Auf Kommentar antworten

MaryLou

Ich habe heuer sehr schönen und viel Salbei und würde gerne das Rezept nachkochen. Mich würde aber interessieren wozu Natron eigentlich gut ist , hat er eine bestimmte Aufgabe in diesem Getränk?
Danke

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

Natron neutralisiert den Säureanteil im Sirup und gleicht somit wieder aus. Kann man hinzufügen, muss man aber nicht.

Auf Kommentar antworten

MaryLou

Vielen Dank für die Antwort, ich glaube ich werde es dann lieber ohne Natron herstellen. Ich dachte vorher hier muß es dazu.

Auf Kommentar antworten

martha

Vielen Dank GuteKueche-Admin für die Erklärung, denn dies hat mich auch interessiert, da ich kein Fan von Natron bin.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Desserts im Gasthaus

am 24.06.2022 21:15 von alpenkoch

Suppen im Gasthaus

am 24.06.2022 21:10 von alpenkoch