Wie isst man eine Sternfrucht (Karambole)?

Die Sternfrucht (Karambole) wird gerne zu Dekorationszwecken verwendet. Doch diese exotische Frucht kann noch mehr. Die Sternfrucht stammt ursprünglich aus Südostasien. Heutzutage wird sie weltweit in den Tropen und Subtropen angebaut. Erfahren Sie hier, wie vielseitig die Sternfrucht einsetzbar ist.

Sternfrucht-KaramboleSchneidet man die Karambole quer durch, entstehen sternförmige Scheiben, daher auch Sternfrucht. (Foto by: © Eva Gruendemann / fotolia.com)

Was ist eine Sternfrucht?

Bei der Sternfrucht handelt es sich um ein saftiges Obst, das ursprünglich aus den Tropen stammt. Sie hat ein spezielles Aussehen und kann in Form von Sternen für unterschiedliche Gerichte verwendet werden. Sie ist sehr reich an Vitamin C und Kalium und deshalb sehr gesund.

So isst man eine Sternfrucht

Die Sternfrucht kann auf unterschiedliche Weisen gegessen werden, wie zum Beispiel so:

  • Sternfrucht gut abwaschen
  • mit einem scharfen Messer an der Kante entlang schneiden
  • Enden abschneiden
  • quer schneiden, damit Sterne entstehen
  • Kerne eventuell entfernen

Sternfrucht kaufen und lagern

Da viele Menschen die Sternfrucht als essbare Dekoration verwenden, sollte sie äußerlich einen guten Eindruck machen. Allerdings sind leicht braune Außenkanten kein Hinweis auf eine mindere Qualität.

Wenn die Frucht noch hellgrün ist, kann sie bei ungefähr 10 °C rund zwei Wochen gelagert werden, da sie noch etwas nachreift.

Sternfrucht in der Küche

Auch im Obstsalat macht die Sternfrucht eine hervorragende Figur.Auch im Obstsalat macht die Sternfrucht eine hervorragende Figur. (Foto by: UJac / fotolia.com)

Die Karambole kann in der Küche auf unterschiedliche Weisen verarbeitet werden.

Zum Beispiel lässt sich aus ihr ein leckeres Chutney machen. Hierzu wird die Sternfrucht zunächst weich gekocht. Anschließend wird sie zu einem Brei zerdrückt und mit Salz, Pfeffer, Ingwer und Zucker oder alternativ Honig gewürzt. Wenn gewünscht kann zusätzlich auch noch etwas Currypulver und Anis hinzugegeben werden. Das Karambole Chutney passt perfekt zu Braten oder Fleischfondue.

Zudem kann die Sternfrucht für viele weitere Gerichte verwendet werden. Aufgrund der Tatsache, dass sie sehr gut zu vielen anderen Früchten passt, eignet sie sich auch ideal als Bestandteil eines Obstsalates mit Bananen, Erdbeeren, Ananas, Kiwi und Mango. Dieser kann mit etwas Zitronenvinaigrette oder Orangenglasur verfeinert oder mit Kokosraspeln garniert werden.

Zudem lässt sich die Sternfrucht für folgende Gerichte nutzen:

  • exotische Garnierung zu Eis
  • Bestandteil eines Kuchens oder eines Brots
  • Begleitung zu Geflügel oder Meeresfrüchten
  • Marmelade
  • Bestandteil eines Smoothies

Bewertung: Ø 4,0 (133 Stimmen)

User Kommentare

Sunny51
Sunny51

Ein sehr interessanter Beitrag.
Ich habe die Sternfrucht immer nur klein geschnitten in einem Fruchtsalat gegessen bis jetzt.

Auf Kommentar antworten