Kürbiskraut

Kürbiskraut - © Melanie Marinkovic
Eine herzhafte Beilage aus Kürbis, Paprika, Zwiebel und Paradeismark ergibt dieses köstliche Rezept. Kürbiskraut wird noch mit Speck verfeinert.

Zutaten für Portionen

Stück Knoblauchzehe
1 1/2  Kilogramm Kürbis (mittlere Größe)
Esslöffel Mehl
Stück Paprika (klein, edelsüß)
Esslöffel Paradeismark
Bund Petersilie
Prise Salz und Pfeffer
Becher Sauerrahm
100  Gramm Speck
Stück Zwiebel

Zubereitung:

  1. Den Kürbis schälen, halbieren, entkernen und nudelig schneiden. Den Speck klein würfeln, die Zwiebel hacken, den Knoblauch zerdrücken.
  2. Den Speck glasig braten. Zwiebel und Knoblauch im Speckfett anschwitzen lassen. Paprika und Paradeismark dazugeben und durchrühren. Den Kürbis dazugeben. Salzen. Im eigenen Saft weichdünsten.
  3. Rahm und Mehl versprudeln. Unter das Kraut rühren. Nochmals fünf Minuten kochen. Mit Salz und Petersilie abschmecken.

Bewertung: Ø 3.2 / (23 Stimmen)
5 = hervorragend / 1 = ungenügend

Kategorie:
Zubereitungszeit:
30 Minuten
Arbeitszeit:
15 Minuten
Koch-/Backzeit:
15 Minuten
Kalorien:
Rezept ausdrucken
Große Seiten Ansicht der Zutaten und Beschreibung für ein leichteres lesen in der Küche.
Rezept per E-Mail versenden
Rezept in Kochbuch speichern
Verfasst von:
Verfasser   danielle

Ähnliche Rezepte

Teilen & Bookmarks setzen

Kommentare

noch kein Kommentar abgegeben.

Kommentar schreiben

  Name
  Email-Adresse (*wird nicht veröffentlicht)
  Spam-Schutz (bitte die Summe von 9 + 2 eingeben)
Absenden