Brot Diät

Bei der Brot Diät stehen 5 verschiedene Mahlzeiten innerhalb eines Tages mit Brot auf dem Speiseplan. Die einezlnen Brotsorten wie Vollkornbrot, Knäckebrot und Roggenbrot sollten mit weiteren bestimmten Lebensmitteln gegesen werden.

Brot DiätEine Brotdiät ist einfach in der Durchführung und leicht umsetzbar. (Foto by: zmaris / Depositphotos.com)

Pro Tag werden 5 Mahlzeiten verzehrt, vor jeder Mahlzeit werden ein paar Schlucke vom Brottrunk getrunken. Pro Woche soll dank der Brotdiät bis zu einem Kilo verloren gehen, wer möchte kann die Diät nach den angedachten 4 Wochen auch fortsetzen.

Wer Brot zu seinen Lieblingsnahrungsmitteln zählt, der sollte bei folgender Diät gut aufpassen.

Der Aufbau

Die Brotdiät existiert bereits seit den 70er Jahren und wurde von einem deutschen Universitätsprofessor ins Leben gerufen.

Dabei existieren mehrere Varianten dieser Diät, eine strikte Variante und ein paar abgerundete, nicht ganz so strenge Form.

  • Im Prinzip schreibt die Brotdiät vor, sich 4 Wochen lang lediglich von Brot zu ernähren, dabei sollte Vollkornprodukten natürlich der Vortritt gewährt werden.

Dazu wird empfohlen ausreichend kalorienarme Getränke wie zB. Kräutertees zu sich zu nehmen.

Dazu kommen täglich 0,7 Liter Brottrunk. Dieser soll die Verdauung ordentlich ankurbeln und das Immunsystem stärken.

  • Bei den Damen sollte die tägliche Kalorienzufuhr bei 1200 Kalorien liegen, bei den Herren bei 1500 Kalorien.

Bei dieser Diät wird zwar nicht explizit auf ein begleitendes Sportprogramm hingewiesen, Gesundheitsexperten raten aber schon alleine bedingt durch die hohe tägliche Kohlehydratezufuhr zu sportlichen Betätigung.

Die Lebensmittel

Wie schon oben erwähnt, handelt es sich um die strikte Variante der Brotdiät, wenn man sich lediglich nur von Brot ernährt. Die abgewandelte Form empfiehlt kalorien- und fettarme Brotbeläge, wie zum Beispiel Gemüse, Milchprodukte oder Geflügel. Auf Butter oder Margarine jedoch sollte unbedingt verzichtet werden.

Wichtiges

Frisches BauernbrotDie Brot Diät ist eine Mischkost bei der täglich ca. 250 g Brot gegessen wird. (Foto by: paulgrecaud / Depositphotos.com)

Die Vorteile dieser Diät liegen auf der Hand. Sie ist einfach durchzuführen und gerade für Berufstätige geeignet, da man keinerlei Vorbereitungen treffen muss, und die Mahlzeiten einfach mit zur Arbeit nehmen kann.

Zudem hält Brot lange satt und es kostet zudem nicht viel. Die Brotdiät schont also auch noch den eigenen Geldbeutel. Allerdings kann der monotone Speiseplan schnell aufs Gemüt schlagen und auch jeglicher Lerneffekt hinsichtlich einer gesunden ausgewogenen Ernährung ist hier nicht zu erkennen.

Die Gefahr, das verlorene Gewicht wieder drauf zu bekommen ist hoch, wenn man danach wieder in die alten Verhaltensmuster zurückkehrt.

Fazit

Die Brotdiät kann dazu verhelfen ein paar lästige Kilos zu verlieren, man darf sich davon aber keine Wunder erwarten. Diejenigen denen es ohnehin schwer fallen würde, Brot aus Ihrem Ernährungsplan zu streichen, sollten die Brotdiät aber durchaus in Erwägung ziehen.

 


Bewertung: Ø 0,0 ( Stimme)

PASSENDE REZEPTARTEN

User Kommentare