Marillenbowle

Eine schmackhafte Bowle zaubern Sie mit diesem Rezept. Die Marillenbowle eigent sich toll als Partygetränk.

Foto © Viktorija / fotolia.com

Bewertung: Ø 4,4 (313 Stimmen)

Zutaten

0.75 l Sekt
0.75 l Weißwein
6 EL Tequila
100 g Kristallzucker
1000 g Marillen

Zubereitung

  1. Marillen waschen, halbieren, entkernen und in Spalten schneiden.
  2. Den Tequila mit Zucker und Marillen verrühren, mit gekühltem Weißwein auffüllen und ca. 5 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.
  3. Vor dem Servieren mit gut gekühltem Sekt aufgießen und in Bowlegläser servieren.

Nährwert pro Portion

kcal
838
Fett
1,00 g
Eiweiß
9,00 g
Kohlenhydrate
185,06 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

aperol-spritz.jpg

APEROL SPRITZ

Für den Aperol Spritz ist seine orange Färbung und die Orange am Glas typisch. Der beliebte Cocktail ist das Lieblingsgetränk an heißen Tagen.

campari-soda.jpg

CAMPARI SODA

Campari Soda können Sie Ihren Gästen als erfrischenden Aperitif anbieten.

melonenbowle.jpg

MELONENBOWLE

Ein Bowlenrezept mit Melonen, das für jeden Partyabend geeignet ist.

aperol-royal.jpg

APEROL ROYAL

Der Likör aus Italien mit seinem fruchtig-bitteren Geschmack wird beim Aperol Royal zum königlichen Cocktail geadelt.

pfirsichbowle.jpg

PFIRSICHBOWLE

Die Pfirsichbowle ist ein leckerer Aperitif bei jeder Party - ein tolles Rezept für eine Bowle die Sie probieren sollten.

manhattan.jpg

MANHATTAN

Nach dem kultigen New Yorker Club Manhattan benannt.

User Kommentare

miksch

welßche bowlße schmeckt g7ut und hat nicht zu vielße kalßorien unnat-ürlßich mulß sie lßeicht herzustelßlßen sein

Auf Kommentar antworten

Haselnussgitti

Klingt sehr gut, ist schon für die nächste Party vorgemerkt!!

Auf Kommentar antworten

Martina1988

Das Rezept klingt ja wirklich super fruchtig. Ist schon auf meiner To Do Liste für die nächste Party. Werde allerdings den Tequilla weglassen.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Das schmeckt bestimmt sehr lecker. Den Tequila lasse ich lieber weg, dann ist es nicht so stark. Marille mag ich sehr gern.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Habe die Marillenbowle ohne Tequilla gemacht. Sie schmeckt sehr lecker und man kann sie auch am nächsten Tag noch geniesen. Die Früchte werden gar nicht weich.

Auf Kommentar antworten

hexy235

Eine Bowle aus Marillen zu machen ist eine sehr gute Idee, gefällt mir. Ich werde statt dem Tequila aber weißen Rum nehmen.

Auf Kommentar antworten

Katerchen

Ich muss zugeben, dass wir nicht mehr oft Bowlen zubereiten. Aber diese mit Marillen muss ich doch unbedingt bei der nächsten Sommerparty anbieten. Statt Tequila nehme ich dann Bacardi.

Auf Kommentar antworten

Maarja

Das Rezept ist ein Grund für mich, mal wieder eine Bowle zu machen. Ich liebe Marillen, besonders wenn sie schön reif sind

Auf Kommentar antworten

MaryLou

Die Marillen Bowle schmeckt vorzüglich, ich werde die Marillen aber beim nächsten mal zubereiten in kleine Würfel schneiden. In Spalten sieht es zwar schöner aus aber es ist nicht so leicht sie zu genießen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Waffel oder Becher?

am 15.05.2022 21:22 von Maarja

Was ist Familie?

am 15.05.2022 21:19 von Maarja